A-7 CORSAIR....für unsere Luftwaffe?

Diskutiere A-7 CORSAIR....für unsere Luftwaffe? im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Ein deutscher Werbefilm?? Gab es da ein Angebot seitens der USA?
Hagewi

Hagewi

Space Cadet
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
2.077
Zustimmungen
1.135
Es gab vor dem Video mal kurzzeitiges Interesse der Marineflieger. Wurde dann aber auch da der Starfighter. Das Video passt zeitlich und inhaltlich allerdings nicht dazu. Ansonsten: Siehe die Kommentare auf YouTube
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
9.289
Zustimmungen
1.933
Ort
bei Köln

"Mitte der 1970er Jahre suchte die deutsche Luftwaffe nach einem Ersatz für ihre in Lizenz gebauten Lockheed F-104G Starfighter Jagdbomber. Die A-7 Corsair II von Vought war ein Flugzeug, das als Ersatz in Frage kam."
 
pok

pok

Astronaut
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
2.527
Zustimmungen
2.780
Ort
Clarkston, MI, USA
Wobei schon Anfang der 70er Jahre aus politischen Gründen kein Einstrahliger Einsitzer für Luftwaffe oder Marine in Frage kam.
 
Hagewi

Hagewi

Space Cadet
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
2.077
Zustimmungen
1.135
Ja, das mit der A-7 für Deutschland war eigentlich immer vergebene Lebensmüh.
Irgendwo in den Tiefen des Internets gibt es wohl ein paar What-If Modelle. ....
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.337
Zustimmungen
4.898
Ort
mit Elbblick
Wäre natürlich eine spannende Alternative gewesen, speziell für die Marine-Flieger. Im Gegensatz zu Starfighter und später Tornado mit richtiger konventioneller Feuerkraft. Da hätte theoretisch sogar ein deutscher Marineflieger auf einem Flugzeugträger landen können.
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
4.065
Zustimmungen
6.001
... Ansonsten: Siehe die Kommentare auf YouTube
Kommentare aus dem youtube-Video:
...
Think it's for the Swiss, since they evaluated it in the 70s.
...
It's in german but it's actually a Swiss Film
...
Ich denke auch, es ist ein Werbefilm in deutscher Sprache:
Man lese dazu auch in der NZZ

Ja, das mit der A-7 für Deutschland war eigentlich immer vergebene Lebensmüh.
Irgendwo in den Tiefen des Internets gibt es wohl ein paar What-If Modelle. ....
Zu "What-If" ... so hätte die A-7 der Schweiz aussehen können:
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.337
Zustimmungen
4.898
Ort
mit Elbblick
Der beste Flieger für die Marineflieger wäre seinerzeit die Buccaneer gewesen....
Die A-7 hat Payload-technisch noch deutlich mehr zu bieten.
Die A-7 ist ein beschränktes aber irgendwie überzeugendes Flugzeug, viel "Bang for the Buck".
Klar, damit kann man nicht M.9 "on the deck" fliegen.
Die USAF hat ja auch das Ding gegen ihren Willen aufgedrückt bekommen, und fand es dann am Ende gar nicht schlecht.
 
logo

logo

Alien
Dabei seit
08.05.2003
Beiträge
6.023
Zustimmungen
22.448
Ort
Dorsten
Hallo ,

es ist schon eine Weile her , trotzdem , kann ich mich erinnern , für die F-84 ,F-86 und die F-104 einen Ersatz bei der BW zu finden !
Aus den damaligen Publikationen war zu erfahren , daß alles in Erwägung betrachte wurde . Teilweise auch erprobt .

Jedes Muster , entweder NATO , oder SCHWEDEN wurde sorgfältig untersucht .

Ich glaube , das es aus politischen und in erster Linie aus Wirtschaflichen Gründen ein deutshes oder europäisches Projekt werden sollte !

Siehe MRCA und Alpha-Jet .

Was jetzt besser war entzieht sich meiner Fachkenntnis .


Gruß logo
 
EDCG

EDCG

Astronaut
Dabei seit
12.10.2006
Beiträge
3.348
Zustimmungen
2.875
Ort
im Norden
"Mitte der 1970er Jahre suchte die deutsche Luftwaffe nach einem Ersatz für ihre in Lizenz gebauten Lockheed
F-104G Starfighter Jagdbomber. Die A-7 Corsair II von Vought war ein Flugzeug, das als Ersatz in Frage kam."
Behauptet ein gewisser Bill Walton, da es offenbar noch nicht bis nach Walton's Mountain vorgedrungen
ist, dass es eine "Luftwaffe" sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz gibt.
Die deutsche Luftwaffe suchte Mitte der 70er gar nichts, denn da flogen schon die ersten Tornado Prototypen.
Und die F-4F war gerade erst als Ergänzungskampfflugzeug beschafft worden.
Anders dagegen in der Schweiz: Hier wurde die A-7 sorgfältig evaluiert. Und dann doch nicht beschafft.

Ein strittiges Milliardengeschäft mit dem Segen des Bundesrats | NZZ
 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
1.394
Zustimmungen
890
Wäre natürlich eine spannende Alternative gewesen, speziell für die Marine-Flieger. Im Gegensatz zu Starfighter und später Tornado mit richtiger konventioneller Feuerkraft. Da hätte theoretisch sogar ein deutscher Marineflieger auf einem Flugzeugträger landen können.
Die große Waffenzuladung brachte der Marine mit ihrem Auftrag nur nichts. Dafür wäre die Buccaneer tatsächlich die bessere Wahl gewesen, mit besserer Tiefflugeigenschaft. Andererseits, war die Starfighter mit zwei Kormoran durchaus völlig ausreichend für die Ostsee und den näheren Nordsee Abschnitt vor Deutschland, um Feindschiffe zu bekämpfen. Die Reichweite der Bucc und der A-7 hätte die Marine gar nicht benötigt. Da hätte die A-7 auch nicht mehr ausrichten können, weil mehr als zwei Kormoran hätte man wohl pro Einsatz kaum zum Einsatz gebracht bei der vermutlichen Gegenwehr. Ein Beispiel, dass viel nicht immer hilft.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
9.289
Zustimmungen
1.933
Ort
bei Köln
Behauptet ein gewisser Bill Walton, da es offenbar noch nicht bis nach Walton's Mountain vorgedrungen
ist, dass es eine "Luftwaffe" sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz gibt.
Die deutsche Luftwaffe suchte Mitte der 70er gar nichts, denn da flogen schon die ersten Tornado Prototypen.
Und die F-4F war gerade erst als Ergänzungskampfflugzeug beschafft worden.
Anders dagegen in der Schweiz: Hier wurde die A-7 sorgfältig evaluiert. Und dann doch nicht beschafft.

Ein strittiges Milliardengeschäft mit dem Segen des Bundesrats | NZZ
Da gab es ja noch einige andere NATO-Staaten, wo die A-7 angeboten wurde. Die F-4F war eine Interimslösung und zunächst nur auf die Jägerrolle beschränkt. Es ging ja auch um die Ablösung der G-91. Deutsche Gina: Die Fiat G.91 bei der Luftwaffe
Die industriepolitischen Entscheidungen in Deutschland dominierten andere Optionen. Da wurde nichts beschafft, was diese Gefährden konnte, siehe MRCA.
 
Zuletzt bearbeitet:

mel

Testpilot
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
761
Zustimmungen
2.803
Ort
CH
Die USAF hat aus dem Ding auch erst ein richtig gutes Flugzeug gemacht.
Um sie dann bei erstbester Gelegenheit nach wenigen Jahren Dienst zur Nationalgarde abzuschieben.
Der Ersatz A-10 war dann für die meisten Missionen ein Rückschritt.
Man könnte fast meinen, die USAF wollte zuerst das ungeliebte USN Flugzeug loswerden, um sich kurz darauf komplett von den A-Flugzeugen zu trennen. Die A-10 war schliesslich auch wenige Jahre nach Einführung kaum mehr überlebensfähig in Europa. Endziel F-16.
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.337
Zustimmungen
4.898
Ort
mit Elbblick
Die deutsche Luftwaffe suchte Mitte der 70er gar nichts, denn da flogen schon die ersten Tornado Prototypen.
Und die F-4F war gerade erst als Ergänzungskampfflugzeug beschafft worden.
Gewiss, eine A-7 wäre parallel zur F-4F interessant gewesen. Sie hätte umgehend zur Verfügung gestanden.
Halt etwas für die konventionelle Keule.
Aber das wollte man bei der Bundeswehr ja auch eigentlich gar nicht.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
9.289
Zustimmungen
1.933
Ort
bei Köln
Gewiss, eine A-7 wäre parallel zur F-4F interessant gewesen. Sie hätte umgehend zur Verfügung gestanden.
Halt etwas für die konventionelle Keule.
Aber das wollte man bei der Bundeswehr ja auch eigentlich gar nicht.
Da lohnt es sich folgendes Buch zu lesen.
Auf politischer Seite ging es nur darum. Wie hoch ist der inländische Anteil und was bringt unsere deutsche Flugzeugindustrie weiter. Die Truppe muss dann halt für einige Zeit mit Interimslösungen leben. Die F-4F und der Alpha-Jet als Ersatz für die G-91 und ihre CAS-Rolle kann man sich ja schön reden. In der Rückschau hatte das ja keine negativen Konsequenzen. Also alles gut.
 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
1.394
Zustimmungen
890
Die A-10 war schliesslich auch wenige Jahre nach Einführung kaum mehr überlebensfähig in Europa. Endziel F-16.
Da waren die Verantwortlichen damals aber ganz anderer Meinung. Die A-10 hatte nie das Problem der Akzeptanz in der USAF und das Endziel awar auch nicht die F-16 für die Aufgaben der A-10.
 
Thema:

A-7 CORSAIR....für unsere Luftwaffe?

A-7 CORSAIR....für unsere Luftwaffe? - Ähnliche Themen

  • Recherchen zum US-Nachtjäger F4U-2 Corsair für ein Modell 1:48

    Recherchen zum US-Nachtjäger F4U-2 Corsair für ein Modell 1:48: In Vorbereitung für unser Nachtjagdprojekt, dass hoffentlich erstmalig in Gatow zu sehen sein soll, habe ich mich einem weiteren Nachtjäger...
  • Suche Decals für A7 Corsair in 1/32

    Suche Decals für A7 Corsair in 1/32: und zwar den Cutting Edge Decalsatz "CED 32076" VA-86 Sidewinders. Bei aircraftresourcecenter.com gibt es zwar eine Verlinkung, man kann den...
  • Farben (Revell) für Corsair und Wildcat (WK2 Pazifik)

    Farben (Revell) für Corsair und Wildcat (WK2 Pazifik): Hallo, ich habe gestern die Bausätze der Wildcat und Corsair von Trumpeter in 1:32 bei ebay ersteigert. Ich möchte die Corsair in dem Farblook...
  • farben für die f4u-1d corsair?

    farben für die f4u-1d corsair?: Guten morgen, vielleicht kann mir ja wer von euch helfen...ich möchte gerne wissen welche farben ich zum bau einer f4u-1d corsair...
  • Corsair Umbausatz für Klappflügel in 1/72?

    Corsair Umbausatz für Klappflügel in 1/72?: Hi weis jemand von euch ob es einen Umbausatz / Detailsatz für eine 1/72´er Corsair gibt mit dem man die Flügel angeklappt darstellen kann...
  • Ähnliche Themen

    • Recherchen zum US-Nachtjäger F4U-2 Corsair für ein Modell 1:48

      Recherchen zum US-Nachtjäger F4U-2 Corsair für ein Modell 1:48: In Vorbereitung für unser Nachtjagdprojekt, dass hoffentlich erstmalig in Gatow zu sehen sein soll, habe ich mich einem weiteren Nachtjäger...
    • Suche Decals für A7 Corsair in 1/32

      Suche Decals für A7 Corsair in 1/32: und zwar den Cutting Edge Decalsatz "CED 32076" VA-86 Sidewinders. Bei aircraftresourcecenter.com gibt es zwar eine Verlinkung, man kann den...
    • Farben (Revell) für Corsair und Wildcat (WK2 Pazifik)

      Farben (Revell) für Corsair und Wildcat (WK2 Pazifik): Hallo, ich habe gestern die Bausätze der Wildcat und Corsair von Trumpeter in 1:32 bei ebay ersteigert. Ich möchte die Corsair in dem Farblook...
    • farben für die f4u-1d corsair?

      farben für die f4u-1d corsair?: Guten morgen, vielleicht kann mir ja wer von euch helfen...ich möchte gerne wissen welche farben ich zum bau einer f4u-1d corsair...
    • Corsair Umbausatz für Klappflügel in 1/72?

      Corsair Umbausatz für Klappflügel in 1/72?: Hi weis jemand von euch ob es einen Umbausatz / Detailsatz für eine 1/72´er Corsair gibt mit dem man die Flügel angeklappt darstellen kann...
    Oben