F-16 / F-15 auf Flugzeugträger?

Diskutiere F-16 / F-15 auf Flugzeugträger? im Jets Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Der Fanghaken ist ein Notfanghaken zur Nutzung mit stationären Fanganlagen an den Startbahnenden von NATO Flugplätzen. Er ist an nahezu jedem...

Voyager

Guest
Der Fanghaken ist ein Notfanghaken zur Nutzung mit stationären Fanganlagen an den Startbahnenden von NATO Flugplätzen. Er ist an nahezu jedem NATO-Kampfflugzeug zu finden. Normalerweise verfügt jeder NATO-Platz über diese Fanganlagen, um Flugzeugen mit z.B. Hydraulikproblemen, Bremsschirmversagern oder beim Startabbruch ein sichere Möglichkeit zu bieten das Flugzeug zum Stillstand zu bringen.
Der Notfanghaken ist im Gegensatz zu den Navy Flugzeugen nicht hydraulisch betätigt, sondern wird über Federdruck o.ä. ausgefahren und muss manuell wieder in den Ruhezustand gebracht werden. Desweiteren sind die Zellen und Fahrwerke der F-15 oder F-5 nicht dazu ausgelegt den Start- und Landebetrieb auf einem Flugzeugträger dauerhaft zu überstehen.
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.167
Zustimmungen
4.360
Ort
mit Elbblick
jbdmig schrieb:
Hallo zusammen

Ich habe beim FS 2004 bei der F-15 und F-5 einen Fanghaken gesehen. Hat die echte F-15 / F-5 einen Fanghaken und sind diese Jets Flugzeugträger tauglich?
Kommt auf den Träger an: Stelle Dir einen 800 Meter langen Flugzeugträger vor, welcher nur bei spiegelglatter See Flugzeuge aufnimmt. Dann, durchaus möglich.

Auf dem Bild siehst Du, dass bei entsprechender Aufstellung durchaus was draus werden könnte.
 
Anhang anzeigen

Gustav Anderman

Flieger-Ass
Dabei seit
02.10.2005
Beiträge
330
Zustimmungen
5
Ort
Paderborn
IIRC gab es bei MDD Bestrebungen der USN eine F-15n als Ersatz/Ergänzung zur F-14 zu verkaufen. Daraus ist aber nichts geworden.
 

Alex der Grosse

Berufspilot
Dabei seit
19.04.2004
Beiträge
92
Zustimmungen
1
Ort
Stuttgart
Hi weisst du wann das war? Das höre ich zum ersten mal.
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.167
Zustimmungen
4.360
Ort
mit Elbblick
Gustav Anderman schrieb:
IIRC gab es bei MDD Bestrebungen der USN eine F-15n als Ersatz/Ergänzung zur F-14 zu verkaufen. Daraus ist aber nichts geworden.
Man kann guten Gewissens behaupten, dass so ziemlich mal jedes Flugzeug für jeden Zweck angedacht wurde. Man hat sich mit der B-52 vielleicht nicht bei der TFX-Ausschreibung beworben, aber ansonsten ist es gute Tradition, dass auf eine Ausschreibung des Pentagons sich so ziemlich jeder seine Entwürfe einsendet. Das war speziell früher der Fall, als es noch viel mehr Hersteller und Programme gab und diese . Da gab es auch Überlegungen, den Starfighter als Marineversion rauszubringen, und und und. Technisch ist vieles möglich, die Frage ist immer nur: Wie weit waren diese Überlegungen. Ich erinnere an das neuste Beispiel des kreativen Bewerbens: die FB-23.
 

phantomas2f4

Astronaut
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
3.196
Zustimmungen
697
Ort
Kösching
Gefällt mir sehr gut, wäre dann ein Trägergestütztes Modell das Mach 2,5 schafft :TD:
Ein Lob an den Schöpfer!
Jetzt ist Schluss, alles andere OT.

F 15 und F 16 gab es nie auf einem Täger ! Das ist Realität.

Klaus
 
F4721111

F4721111

Flieger-Ass
Dabei seit
15.10.2006
Beiträge
302
Zustimmungen
31
Ort
Seegebiet Mansfelder Land
Das haben wohl alle kapiert. Allerdings schadet es nicht über die diversen Ideen und Projekte mehr zu erfahren.

Leider müsste die F - 16 komplett umgebaut werden denn der F-16 Fanghaken hat keinen eigenen Anschlag d.h. wenn man den Fanghaken in der Luft bedient knallt er ins TWK zumindest ist das bei den Holländern so.
Der Fanghaken sollte nur bedient werden wenn die Maschine schon am Boden ist.
Aber die Diskussion ist schon interessant. mfg
 

CUJO

Space Cadet
Dabei seit
08.02.2005
Beiträge
1.649
Zustimmungen
1.972
Ort
häufig Berlin
Hallo,
Leider müsste die F - 16 komplett umgebaut werden denn der F-16 Fanghaken hat keinen eigenen Anschlag d.h. wenn man den Fanghaken in der Luft bedient knallt er ins TWK zumindest ist das bei den Holländern so. Der Fanghaken sollte nur bedient werden wenn die Maschine schon am Boden ist.
naja, ist wohl etwas unglücklich ausgedrückt.
Es ist wohl vorgekommen, dass der Fanghaken, der bereits in der Luft ausgefahren wurde (genauer gesagt ausgelöst, denn es wird einfach eine Halterung gelöst, die den Haken dann nach unten fallen läßt), beim Aufsetzen auf der Landebahn zurückschlug und in den Rumpf geschlagen ist. Allerdings läßt es sich bei manchen Notfällen nicht vermeiden, dass der Haken noch vor der Landung ausgelöst wird, damit man eben die Maschine gleich am Bahnanfang zum stehen bekommt (wenn z.B. die Bugradsteuerung ausfällt).
Ein Fanghaken, der erst am Boden ausgelöst werden kann, ist nur noch halb soviel wert.

Grüße Cujo
 
Das TornadoTier

Das TornadoTier

Fluglehrer
Dabei seit
31.05.2006
Beiträge
198
Zustimmungen
185
Ort
marburg
Gefällt mir sehr gut, wäre dann ein Trägergestütztes Modell das Mach 2,5 schafft :TD:
Ein Lob an den Schöpfer!
Macht es operativ überhaupt Sinn so schnell fliegen zu können? Geht mit Waffen/Tanks doch eh nicht?

Ich frage mich ob je ein Kampfflugzeug im operativen Einsatz über Mach 2 geflogen ist.
 
F4721111

F4721111

Flieger-Ass
Dabei seit
15.10.2006
Beiträge
302
Zustimmungen
31
Ort
Seegebiet Mansfelder Land
Hallo, naja, ist wohl etwas unglücklich ausgedrückt.
Es ist wohl vorgekommen, dass der Fanghaken, der bereits in der Luft ausgefahren wurde (genauer gesagt ausgelöst, denn es wird einfach eine Halterung gelöst, die den Haken dann nach unten fallen läßt), beim Aufsetzen auf der Landebahn zurückschlug und in den Rumpf geschlagen ist. Allerdings läßt es sich bei manchen Notfällen nicht vermeiden, dass der Haken noch vor der Landung ausgelöst wird, damit man eben die Maschine gleich am Bahnanfang zum stehen bekommt (wenn z.B. die Bugradsteuerung ausfällt).
Ein Fanghaken, der erst am Boden ausgelöst werden kann, ist nur noch halb soviel wert.

Grüße Cujo
Also ich kann nur erzählen was mir ein F 16 Mechaniker gesagt hat desweiteren durfte ich genau aus den besagten Grund im F 16 Simulator den Fanghaken nicht bedienen .
 

CUJO

Space Cadet
Dabei seit
08.02.2005
Beiträge
1.649
Zustimmungen
1.972
Ort
häufig Berlin
Hallo,
Also ich kann nur erzählen was mir ein F 16 Mechaniker gesagt hat desweiteren durfte ich genau aus den besagten Grund im F 16 Simulator den Fanghaken nicht bedienen .
das glaube ich Dir sogar. Ich meine mich an einen Vorfall bei den Holländern erinnern zu können, deswegen haben sie vielleicht auch die Vorschriften für sich angepasst.
Die Holländer haben auch ein etwas anderes Fanganlagensystem.
Das steht nicht an Bahnanfang/-ende, sondern in Bahnmitte.
Ein Grund mehr, den Haken erst nach dem Aufsetzen auszulösen, vorher macht er keinen Sinn.
Da gab es eine kleine Begebenheit:
Am 12.06.1990 sollten zwölf F-15 aus Holloman (ja, bevor die 49.FW F-117 bekam hatten sie F-15A/B) nach Gilze-Rijen kommen.
Die vierte Maschine der zweiten Gruppe hatte jede Menge Probleme - sinkender Hydraulikdruck, heiß laufendes Triebwerk usw..
Der Pilot wollte/mußte eine Hakenlandung machen. Der Tower erklärte ihm mindestens drei Mal, dass sich die Fanganlage in Bahnmitte befindet, nicht am Anfang. "Also nicht nervös werden, wenn man nicht gleich gebremst wird, es dauert bis zur Bahnmitte".
Die Maschine kommt rein (wer hier noch mitliest, es war 77-0096), Haken draußen, die Eagle setzt am Bahnanfang auf und......der Pilot geht voll in die Eisen....weil er meint, der Haken hätte das Seil verfehlt.
Dabei platzt ein Reifen und die F-15 kommt nach rechts von der Bahn ab, gerade so, dass das rechte Hauptfahrwerk im weichen Untergrund einsinkt.
Ist aber nicht viel passiert, die anderen vier nachfolgenden F-15 mußten nur nach Soesterberg ausweichen, die 096 ist aber ein paar Tage später wieder geflogen.

Grüße Cujo
 
Luftpirat

Luftpirat

Space Cadet
Dabei seit
23.06.2006
Beiträge
1.667
Zustimmungen
252
Ort
"ETUW"
CV-59... this is KC-130 on approach...!

...allerdings, wenn ich daran denke, dass schon einmal eine KC-130F (# 14-9798) auf dem Träger USS Forrestal (CV 59) gelandet ist (dies geschah am 30.10.1963, nachzulesen im Flieger Revue 10/2004), warum nicht auch eine F-16?
Wenn ich mich noch recht erinnere, waren die Trägerversuche mit der Hercules auf der Forrestal im Jahre 1966. Und dies erfolgreich:HOT
>>>hip hip Hercules!

Leider war die "Hörk" zu groß für den engen Flugdeckbetrieb:FFTeufel:
 
Thema:

F-16 / F-15 auf Flugzeugträger?

F-16 / F-15 auf Flugzeugträger? - Ähnliche Themen

  • Schweizer Austauschpilot landet auf US-Flugzeugträger

    Schweizer Austauschpilot landet auf US-Flugzeugträger: Gerade bei YouTube entdeckt: Text von YouTube (Copyright liegt bei dem Urheber): Eigentlich liegt die Heimatbasis von Militärpilot Andreas...
  • Blackshape Prime (UL/VLA) auf italienischem Flugzeugträger

    Blackshape Prime (UL/VLA) auf italienischem Flugzeugträger: Hi, hatte darüber zum ersten mal in der April Ausgabe einer Fliegerzeitschrift gelesen und es zunächst für einen gelungenen Aprilscherz gehalten...
  • Rafale's auf US-Flugzeugträger

    Rafale's auf US-Flugzeugträger: Guten Morgen Ich habe dieses Bild auf Cybermodeler gefunden mit gleich 4 Rafale's...
  • Aufstände auf Flugzeugträgern ?

    Aufstände auf Flugzeugträgern ?: http://onnachrichten.t-online.de/c/10/07/15/18/10071518.html Zitat: ...aber Nichts, sagt McCain, sei schrecklicher als eine Niederlage, ein...
  • Elektromagnetische Katapults auf Flugzeugträgern der USN?

    Elektromagnetische Katapults auf Flugzeugträgern der USN?: Bekanntermaßen verwendet die USN für die Starts der Flugzeuge (Flächenflieger) von ihren Flugzeugträgern Dampfkatapults. Diese Technologie...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    F16 Flugzeugträger

    ,

    f 16 flugzeugträger

    ,

    f15 Flugzeugträger

    ,
    Dcs f16 Flugzeugträger
    , f-16, f-16 flugzeugträger, trägerlandung ohne Haken, f16c flugzeugträger dcs, f 16 landung auf flugzeugträger, konnte die f16 auf einem flugzeugträger landen , dcs flugzeugträger kaufen, Trägerversion F 16, f-15 flugzeugträger, dcs f15c landehaken, tornado landung flugzeugträger, f15 Flugzeuträger, f 16 falcon flugzeugträger, flugzeugträger landung flugzeug, f15 und f16 auf flugzeugträger, kann ein tornado auf einem flugzeugträger landen, können Tornados auf flugzeugträgern landen, f16 jet flugzeugträger
    Oben