F4H-1 im Maßstab 1:48

Diskutiere F4H-1 im Maßstab 1:48 im Jets bis 1/48 Forum im Bereich Bauberichte online; F4H-1 in 1:48 Vorarbeiten Wie versprochen möchte ich hier ab sofort den Baufortschritt meiner Phantom F4H-1 darstellen. Das Projekt wird...

schrammi

Astronaut
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
3.363
Zustimmungen
121
F4H-1 in 1:48

Vorarbeiten

Wie versprochen möchte ich hier ab sofort den Baufortschritt meiner Phantom F4H-1 darstellen. Das Projekt wird richtig Ende Januar beginnen und sich bis ca. April hinziehen (meine vorsichtige Schätzung). Ausgewählt haben das Modell mehrere Forumsteilnehmer (siehe hier ).

Nun aber los. Als erstes mal ein Bild, was eigentlich bei rauskommen soll (Bildquelle: www.boeing.com):
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau mal hier: F4H-1 im Maßstab 1:48. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.354
Zustimmungen
625
Ort
Raeren / Belgien
die richtige wahl! :)
 

schrammi

Astronaut
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
3.363
Zustimmungen
121
oder aber

diese Variante:



Quelle: www.boeing.com


Diese Variante gefällt mir besser.
 

schrammi

Astronaut
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
3.363
Zustimmungen
121
Und hier

wie versprochen ein Foto des Falcon-Umbausatzes:



Interessant sind nur die schwarz umrandeten Teile plus die tiefgezogene Haube. Die restlichen Teile gehören zu einer F-102B und einer F-105B.

Weiterhin wird ein Bausatz der F-4 Phantom FGR.2 von Hasegawa verwandt (Luxus-Ausgabe mit Weißmetallteilen) und die Resindüsen von Aires für eine F-4B.

schrammi
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Zustimmungen
3.788
Ich würde sagen welche zuerst flog !
-Mann ich bin total gespannt auf Deinen Bericht - freue mich irre darauf !
 

schrammi

Astronaut
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
3.363
Zustimmungen
121
Und dann

:?! habe ich gleich 2 Fragen an Euch:

Hat jemand "zufällig" passende Decals bzw. Buchstaben in passender Größe?

Welche Unterschiede zwischen Prototyp und F-4B sind Euch noch bekannt außer:

- flachere Haube
- kürzere Nase
- kleineres Fahrwerk (wirklich?)
- Bemalung

Bin für alle Hinweise dankbar.

schrammi
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Zustimmungen
3.788
Ich mache mich an die Arbeit !
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.193
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Au ja! Muß mich korrigieren. Die ist doch schöner als das Warzenschwein.:TOP:
 
conehead

conehead

Flieger-Ass
Dabei seit
01.10.2002
Beiträge
411
Zustimmungen
15
Ort
Berlin
endlich gehts los!!!

freut mich, dass es endlich losgeht.
hab noch nie mit einem vacu bausatz oder zurüstsatz gearbeitet, deshalb freue ich mich schon auf deinen bericht.

nur eine sache...ich glaube du solltest keine britische f-4 benutzen. die hatten aufgrund der spey triebwerke einen größeren rumpfquerschnitt!!!!!
bilder und infos dazu kann ich dir entweder mailen, oder du kommst die tage bei mir im büro vorbei und kannst sie dir selber ansehen.
ich habe "Phantom Spirit in the Sky". ist ein super buch mit viel info und tollen bildern. auch von den prototypen!!

wenn du lust hast...ich sitze am olympiastadion. sag bescheid

alex
 

schrammi

Astronaut
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
3.363
Zustimmungen
121
@conehead

Danke für den Hinweis. Darüber habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Ich muß mir den Hasegawa Bausatz noch mal ansehen, ich glaube aber, die Rumpfform ist immer die gleiche, nur die Einlässe sind unterschiedlich. Und die ersetze ich ja sowieso, genauso wie die Düsen.

schrammi
 
conehead

conehead

Flieger-Ass
Dabei seit
01.10.2002
Beiträge
411
Zustimmungen
15
Ort
Berlin
britische phantom

...also wenn hase gut gearbeitet hat, dann hast du ein problem.

wie gesagt, ich habe darüber berichte, bilder und pläne.

aber du kannst dir auch diesen bericht mal ansehen.
war vor einiger zeit auf hyperscale http://www.features02.kitparade.com/fgr2fm_1.htm

du wirst für den umbau meiner meinung nach eine B/N oder C/D brauchen. danach änderte sich der flügelquerschnitt aufgrund der größeren reifen.
 

schrammi

Astronaut
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
3.363
Zustimmungen
121
@conehead: Die Veränderungen am Rumpf scheinen ja doch schwerwiegender zu sein. Und wenn die Reifen dann auch noch falsch sind... Gleich den richtigen Bausatz zu nehmen scheint doch die bessere Wahl.

Hat jemand zufällig eine Hasegawa-Bausatz der F-4B/N in 1:48? Den gibt es so nämlich nicht mehr. Biete dafür Euros oder meinen vorhandenen Bausatz der FGR.2 (mit Metallteilen, Gummireifen).

schrammi
 
Sören

Sören

Alien
Dabei seit
23.07.2002
Beiträge
5.193
Zustimmungen
85
Ort
Frankfurt(Oder)
Ich habe noch komplette Tragflächen aus dem Bausatz 09353 "Vandy ´76", also dieser in Bicentennial-Bemalung. Aber die helfen nicht weiter, oder? Die haben die Teilenummern M1-M5.:?!
 
conehead

conehead

Flieger-Ass
Dabei seit
01.10.2002
Beiträge
411
Zustimmungen
15
Ort
Berlin
habe auch noch die B/N...

...aber leider eine der ersten ausgaben. d.h. noch mit erhabenen gravuren.
die details sind genau die selben, aber leider wie gesagt erhaben.

und ich will eine britische phantom haben!!!!:D

könntest aber den bausatz sofort haben. wie gesagt arbeite in charlottenburg und wohne in mitte :D
 

schrammi

Astronaut
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
3.363
Zustimmungen
121
@sören: danke für das Angebot, aber es sind ja dann nicht nur die Tragflächen, die Räder sind es dann ja auch... Hätte die Tragflächen trotzdem gern, dann kann ich die Flügel nämlich gefaltet darstellen :p

Habe bereits bei ebay einen Bausatz entdeckt, bin aber auch für einen Tausch zu haben, falls jemand Interesse hat!

schrammi
 

schrammi

Astronaut
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
3.363
Zustimmungen
121
@conehead: Wenn sich kein Tauschpartner findet, kaufe ich die Maschine bei ebay und Du kannst dann meine FGR.2 haben, okay?
Die ältere Ausgabe will ich mir nicht antun, da ich dann ja auch noch neu gravieren muß. Dazu habe ich nicht so die Lust, weil es dann noch länger dauert.

schrammi
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Zustimmungen
3.788
Auf jeden Fall solltest Du einen F-4B Kit von hasa benutzen - auch sehr gu (allerdings erhaben garviert) Monogramm.
Bei den 72 er Kits von Hasa hat man immer jede Menge optionaler teile dabei - u.a. auch die kleineren Räder der frühen B-Versionen wie Du sie für die F4H-1 Brauchsz. Es kamen erst später grössere Räder zum Einsatz.
 
Anhang anzeigen

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
Zustimmungen
3.788
Auf beiden Bildern der erste Prototyp F4H-1. Deutlich zu erkennen :

- die noch anderen Lufteinläufe
- Seitenleitwerk ohne Behälter, nur eine Antenne
- kleine Räder
- die einfach gehaltene Abdeckung des Bugfahrwerkes
- extrem lange Bugsonde
- Flache Haube (die hatten glaube ich sogar die ersten F-4B's)
- Kurzes Radom ohne IR-Behälter
- Stellung der Vorflügel

Was mich am 2. Foto wundert : Wo sind die Abdeckklappen der Hauptfahrwerke ?
 
Anhang anzeigen
Thema:

F4H-1 im Maßstab 1:48

F4H-1 im Maßstab 1:48 - Ähnliche Themen

  • Heinkel HE-162 in der Version A-10, Revell Maßstab 1/32

    Heinkel HE-162 in der Version A-10, Revell Maßstab 1/32: Nach langer Abstinenz, möchte ich wieder einmal loslegen. Als damals die HE-162 1/32 von Revell herauskam, war ich ganz heiß auf dieses Modell...
  • Astir CS im Maßstab 1.72

    Astir CS im Maßstab 1.72: hier habe ich eine Astir CS im Maßstab 1:72 gesehen 1/72 KP Grob Astir CS-77 Jeans by Thomas Brückelt Gruß Hans-Jürgen
  • F4H (F-4) General Electric Triebwerkstest

    F4H (F-4) General Electric Triebwerkstest: Zufällig drüber gestolpert und ich hoffe, die Bilder hatten wir noch nicht. Sollten die Phantom-Phreaks sich mal ansehen...
  • McDonnell Douglas F4H-1 Phantom II

    McDonnell Douglas F4H-1 Phantom II: Nach meinem Baubericht, der sich immerhin über 10 Monate erstreckte (4 waren geplant :D), möchte ich Euch heute das fertige Modell vorstellen...
  • F4H-1 Bu.No.:145310 soll 2004 wieder fliegen.

    F4H-1 Bu.No.:145310 soll 2004 wieder fliegen.: Gem. Info vom March Air Field Museum soll die F-4H1-F (ex Navy) Bu.No.: 145310 im naechsten Jahr wieder fliegen. Derzeit wird die Maschine...
  • Ähnliche Themen

    • Heinkel HE-162 in der Version A-10, Revell Maßstab 1/32

      Heinkel HE-162 in der Version A-10, Revell Maßstab 1/32: Nach langer Abstinenz, möchte ich wieder einmal loslegen. Als damals die HE-162 1/32 von Revell herauskam, war ich ganz heiß auf dieses Modell...
    • Astir CS im Maßstab 1.72

      Astir CS im Maßstab 1.72: hier habe ich eine Astir CS im Maßstab 1:72 gesehen 1/72 KP Grob Astir CS-77 Jeans by Thomas Brückelt Gruß Hans-Jürgen
    • F4H (F-4) General Electric Triebwerkstest

      F4H (F-4) General Electric Triebwerkstest: Zufällig drüber gestolpert und ich hoffe, die Bilder hatten wir noch nicht. Sollten die Phantom-Phreaks sich mal ansehen...
    • McDonnell Douglas F4H-1 Phantom II

      McDonnell Douglas F4H-1 Phantom II: Nach meinem Baubericht, der sich immerhin über 10 Monate erstreckte (4 waren geplant :D), möchte ich Euch heute das fertige Modell vorstellen...
    • F4H-1 Bu.No.:145310 soll 2004 wieder fliegen.

      F4H-1 Bu.No.:145310 soll 2004 wieder fliegen.: Gem. Info vom March Air Field Museum soll die F-4H1-F (ex Navy) Bu.No.: 145310 im naechsten Jahr wieder fliegen. Derzeit wird die Maschine...

    Sucheingaben

    f4h-1 phantom 1 48

    Oben