Grundlagen 2 - Kleber

Diskutiere Grundlagen 2 - Kleber im Kleben, Spachteln, Schleifen und Gravieren Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hier wollen wir mal alles zum Thema Kleber zusammentragen. - 1. Modellbaukleber. verschiedene Anbieter, Revell, Faller, aber auch Pattex....

Moderatoren: AE
  1. Jan

    Jan Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    202
    Beruf:
    WW-VC
    Ort:
    D-NDS
    Hier wollen wir mal alles zum Thema Kleber zusammentragen.

    - 1. Modellbaukleber. verschiedene Anbieter, Revell, Faller, aber auch Pattex.
    Versionen mit Kanüle oder normale Tuben.
    der gebräuchlichste Kleber, eigentlich ein Lösungsmittel, dieser löst die Oberflächen der zu verklebenden Teile an und verschweißt diese regelrecht.
    Vorteil:
    allseitig zu für Spritzgussmodelle verwenden
    gutes Preis/Leistungs Verhältnis
    Nachteil
    nicht für Resin Modelle, Ätzteile
    hohe Aushärtungszeit
    Veränderung der Öberflächen durch Anlösen möglich

    Tip: wenn die (Metall)kanüle mal verstopft/verklebt sein sollte, Feuerzeug drunter...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jan

    Jan Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    202
    Beruf:
    WW-VC
    Ort:
    D-NDS
    2. Sekundenkleber (Cyanacrylat)
    Anbieter: Pattex(Henkel), Uhu, aber auch Sonderabfüllungen, z.B. Eduard.
    zu verwenden zum Kleben von Kunststoffen, auch Resin, Metallteilen (Fotoätzteile) usw.
    meist normale Tuben, aber auch mit Dosiereinrichtungen, flüssig oder als Gel.
    Vorteil
    allseitig zu verwenden
    schnelle Aushärtung
    Nachteil
    kostenintensiv
    stark ausgasend (Weisschleier), also gut lüften

    Vorsichtig: auch die Finger, Pinzette und die zu verklebenden Teile lassen sich mit Sekundenkleber verbinden!
     
  4. Jan

    Jan Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2001
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    202
    Beruf:
    WW-VC
    Ort:
    D-NDS
    3. Weißleim/Holzleim
    Anbieter: Henkel, Uhu
    weisser Leim auf Wasserbasis, nach Aushärten fast glasklar.
    zu Verwenden zum Kleben von Kanzeln, auch Vaku. leichte "Tropfenspachteleien" auch möglich.
    Vorteil:
    günstiges Preis/Leistungs Verhältnis
    nicht ausblühend
    Nachteil
    nur für spezielle Materialien verwendbar
    hohe Aushärtungszeit

    4. Kleben mit farblosem Lack
    verwendbar für Kanzeln usw.

    leider kleben auch Staubpartikel auf dem Lack...
     
  5. MUF

    MUF Space Cadet

    Dabei seit:
    29.04.2002
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Nix ist für ewig.
    Ort:
    Erfurt
    Ergänzung zu Sekundenkleber:

    -wird in der plastischen Chirurgie eingesetzt (VORSICHT FINGERKUPPEN und AUGEN)
    -glüht durch hohe Temperaturentwicklung Feinbleche (Ätzteile) aus
    -manche Farben reagieren mit Blasenbildung auf dem ausgehärteten Klebstoff
     
  6. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Sekundenkleber auf Ätzteilen wird man sehr gut los in dem man diese einfach anbrennt.

    Plastikkleber gibt es viele - ich bevorzuge den von UHU - der verschweisst nämlich am Besten (ist eigentlich derselbe wie der Plastikfix ais der DDR)

    Für defizile Klarsichteile empfehle ich Clearcote/Clearfix von Humbrol.

    Micro CristalClear von Microscale hat auch seine Reize - die 8 kleinen Stabilisatoren an diesem Staurohr habe ich damit angeklebt und man sieht den Kleber gar nicht mehr. Was das bei dieser Grösse bedeutet kann man sich ja ausdenken.
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema: Grundlagen 2 - Kleber
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. plastikfix kleber

Die Seite wird geladen...

Grundlagen 2 - Kleber - Ähnliche Themen

  1. Luftfahrt( technik) - grundlagen

    Luftfahrt( technik) - grundlagen: Hallo Leute , kennt jemand von euch Webseiten oder Bücher die über die Grundlagen / Basiswissen der Luftfahrttechnik verfügen . weil ich...
  2. Frage Grundlagen/ Verhalten im Luftraum über DE, Sicherheit im Luftraum G

    Frage Grundlagen/ Verhalten im Luftraum über DE, Sicherheit im Luftraum G: Hallo, Ich möchte ein paar Frage zu mir immer wieder unklaren Sachverhalten beim Betreiben eines Luftfahrzeugs mit einem PPL stellen :...
  3. LEAP X - PW1000 Grundlagen

    LEAP X - PW1000 Grundlagen: Habe gerade in Wiki gelesen, dass das LEAP X mit dem PW1000 in direkter Konkurrenz steht. Sind beide jedoch gegenseitig Konkurrenzfähig? Das...
  4. Grundlagen IT und Physik:

    Grundlagen IT und Physik:: Hallo alle, ich lese seit ein gewissen Zeit ab und zu die Beiträge hier im Forum. Ich will ja nicht unhöflich sein, aber ab und zu vermute ich...
  5. Grundlagen zur Lackierung

    Grundlagen zur Lackierung: Hallo Leute, wo finde ich grundlegende Informationen (als Anfänger) über das Lackieren, Washing, Prewashing, Vor- Zwischen- Endlackierung,...