Heinkel 111 H-6 Revell ehemals Hasegawa

Diskutiere Heinkel 111 H-6 Revell ehemals Hasegawa im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo ich wollte nach langer Zeit noch mal was reinsetzten hier ist eine he 111 h 6 von Revell ehemals Hasegawa. es ist ein super Bausatz passt...

Moderatoren: AE
  1. #1 toty7584, 01.11.2011
    toty7584

    toty7584 Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    kfz lackierer
    Ort:
    Düren/ NRW
    Hallo ich wollte nach langer Zeit noch mal was reinsetzten hier ist eine he 111 h 6 von Revell ehemals Hasegawa. es ist ein super Bausatz passt auf Anhieb sehr gut bis auf ein bis zwei Kleinigkeiten aber sonst perfekt. Die Gravuren und die Details sind sehr fein und filigran.
    Lackiert wurde sie mit Farben von Gunze und gealtert mit pastellkreide und Ölfarben. Auf kurz oder lang folgt auch noch ein Diorama. Viel Spaß beim Betrachten.
     

    Anhänge:

    Zimmo gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 toty7584, 01.11.2011
    toty7584

    toty7584 Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    kfz lackierer
    Ort:
    Düren/ NRW
    bild 2

    Die abklebe Arbeit hat sich gelohnt
     

    Anhänge:

  4. #3 toty7584, 01.11.2011
    toty7584

    toty7584 Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    kfz lackierer
    Ort:
    Düren/ NRW
    Die Arbeit im Cockpit war eigentlich vergeblich da man trotz Glas nicht viel sieht
     

    Anhänge:

  5. #4 toty7584, 01.11.2011
    toty7584

    toty7584 Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    kfz lackierer
    Ort:
    Düren/ NRW
    bild 4
     

    Anhänge:

  6. #5 toty7584, 01.11.2011
    toty7584

    toty7584 Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    kfz lackierer
    Ort:
    Düren/ NRW
    bild 5
     

    Anhänge:

    Rasenmäher gefällt das.
  7. #6 toty7584, 01.11.2011
    toty7584

    toty7584 Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    kfz lackierer
    Ort:
    Düren/ NRW
    bild 6
     

    Anhänge:

  8. #7 Roman Schilhart, 01.11.2011
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    5.576
    Ort:
    Wien
    Mutig, der Versuch mit dem Wellenmuster!
    Ich habe dasselbe gerade eben an einer 1/72 Hasegawa Ju-88 versucht - und bin grandios gescheitert...

    Du hast es geschafft, die Linien wenigstens halbwegs gleichmäßig hinzubekommen und keine kapitalen Patzer zu fabrizieren, ein Kompliment dafür.
    Das große Problem bei dieser Tarn ist ja, dass die helle Farbe (RLM 76?) ganz schlecht über dem dunklen Splittermuster abdeckt. Und die Linien mehrmals nachziehen gibt meist ein ganz verwackeltes Bild (ausser bei den grossen Meistern der Airbrusherei zu denen ich mich nicht zähle).
    Die Linien könnten aber ruhig etwas dicker sein und enger bei einander liegen, finde ich.


    Gruss aus Wien
    Roman
     
  9. #8 Friedarrr, 01.11.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.605
    Zustimmungen:
    1.713
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Man sieht bei dir eindeutig mehr Mühe am Modell als bei den Bildern. Was erst auch richtig so ist, aber das Modell so etwas nach unten zieht!
    Die Mäander sind sehr fein, dafürh schon allen Repekt. Kenn das Vorbild nicht, denke aber (aus dem Tarneffekt..und wsie Roman schon schrieb) das sie etwas dichter sein dürften?
    Auf einem Dio kommt die sicherlich gut. Vielleicht mit mühevollen Fotos?:TOP:
     
  10. #9 toty7584, 01.11.2011
    toty7584

    toty7584 Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    kfz lackierer
    Ort:
    Düren/ NRW
    Hallo Roman also mit Gunzefaben geht das eigentlich recht gut viel Arbeit ist es doch den Kram frei Hand zu lackieren war auch eigentlich nur als versuch gedacht aber ist halt so geblieben da es doch recht gut aussah.

    Gruß
    Thorsten
     
  11. #10 toty7584, 01.11.2011
    toty7584

    toty7584 Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    kfz lackierer
    Ort:
    Düren/ NRW
    Ja mit den Fotos das ist so eine Sache versuche das mit den Einstellungen schon eine Weile es werden aber noch andere kommen
    Gruß
    Thorsten
     
  12. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    Hallo Torsten.

    Das sieht sauber und technisch gut gemacht aus, auch wenn die Bilder - wie schon erwähnt - dem fertigen Modell noch nicht so ganz gerecht werden.

    Die Mäander sind handwerklich Spitze - so schöne dünne Linien bekomme ich bisher nicht hin. :TOP:

    Es fehlt mir eine Referenz-Foto dieser Tarnung, deshalb die nachfolgende Bemerkung mit aller Vorsicht >
    Die "Länge" der Schlangenlinien irritiert mich etwas. Ich frage mich, wie die ohne Unterbrüche in Wirklichkeit hätten gespritzt werden können.
    Die Reichweite beim Spritzen ist 1:1 etwa zwei Armlängen - dann muss man wieder die Position wechseln und neu ansetzen.
    In 1/72 entspricht das etwa 20/25 mm.

    Ich betone - das ist meine persönliche Ansicht. Vielleicht kannst Du eine Referenz zur Bildquelle angeben ?

    MfG popeye
     
  13. #12 Friedarrr, 01.11.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.605
    Zustimmungen:
    1.713
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Man kann auch während dem Lackieren laufen! ;)
    Viele Mäander waren länger als die 1800mm. Ne, popeye das zieht nicht! ;)
     
  14. zappa

    zappa Testpilot

    Dabei seit:
    25.07.2010
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    282
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Flensburg
    Moin moin,

    die 111 ist Dir sehr gut gelungen :TOP:, die Lackierarbeiten hast Du sehr gut hinbekommen :TOP: .

    Die Qualität der Bilder ist in meinen Augen garnicht so schlecht, da habe ich schon weniger gute hier im Forum gesehen (bin aber nur Laie auf diesem Gebiet).
    Es hat schließlich nicht jeder das Talent oder die Ausrüstung, um top Fotos in der manchmal gewünschten Qualität zu machen. Selbstverständlich sind super Fotos schöner zu betrachten, aber lieber solche als keine.
     
  15. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    JJJ-ein, Friedarrr - auf den Flächen und auf dem Rumpf ? und erst noch in der Hocke oder gebückt :confused:
    Auf dem Boden, kein Problem, da wären sogar 3 m lange Mäander horizontal an der Rumpfseite drin. :D

    Im Ernst - fast alles ist denkbar. Ob's auch praktisch möglich und angewandt war, scheint mir etwas zweifelhaft.
    Es waren wohl nicht vergebens grosse Teile der Flächen mit "Nicht Betreten" verziert......

    Aber ich betone nochmals - das ist meine persönliche Ansicht.
    Und ist dem Kompliment bezüglich handwerklicher Technik nicht abträglich. ;)


    (und überhaupt - ich bin doch nur neidisch :red: )
    MfG popeye
     
  16. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.036
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Gefällt mir ausgesprochen Gur Dein Spaten.
    Die Mäander Lackierung, egal ob nun so real oder nicht,
    ist logo Prima geworden! Sehr schickes Modell :TOP:


    Hotte
     
  17. #16 toty7584, 01.11.2011
    toty7584

    toty7584 Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    kfz lackierer
    Ort:
    Düren/ NRW
    Mit der Größen Angabe ist das schon richtig nur wenn man dieses genau nimmt dürfte man auch keinen warn Hinweis nutzen naja etwas mehr hätten es schon sein können aber hatte doch etwas angst das ich es zum Schluss doch versaue naja
    Aber danke fürs lob!
    Gruß
    Thorsten
     
  18. #17 toty7584, 01.11.2011
    toty7584

    toty7584 Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    kfz lackierer
    Ort:
    Düren/ NRW
    vielen dank fürs lob
    gruß
    thorsten
     
  19. #18 Han Solo, 01.11.2011
    Han Solo

    Han Solo Space Cadet

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    1.143
    Ort:
    SMÜ
    Auch von mir :TOP:.
    Gefällt mir gut, die Kiste.
    Und was Deine Fotos betrifft, die sind ganz ok, wie ich finde.
    Hängt halt auch von der Knipsmaschinen ab, wie die Fotos werden. Für ne größere Schärfentiefe z.B. müsste man eine kleinere Blende und längere Belichtung einstellen, geht mit nem kleinen Fotoaparat selten zum einstellen. Außerdem braucht man dann auch nen festen Untergrund zum hinstellen und knipst am Besten noch mit Selbstauslöser. Wird schnell recht aufwändig, wenn man nur Gelegenheitsfotograf ist.

    Aber nochmal zu Deinem Modell. seh ich das richtig, dass Du die Heckbewaffnung dran hast? Sind da noch beide Läufe? ist recht verschwommen, drum kann ich mich auch täuschen. Wenn nicht, dann müsste wenigstens einer weg. Zumindest kenne ich keine 111er mit beiden MG's.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Übafliaga, 01.11.2011
    Übafliaga

    Übafliaga Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    1.418
    Zustimmungen:
    2.580
    Ort:
    Wien
    :!: Nächstes mal mach ein Foto nur vom Cockpitinneren, also bevor das Cockpit versteckt wird. ;)


    Die 111er sehe ich immer wieder gerne und deine ist :TOP: geworden!


    Gute, herzeigbare Fotos auch für mich ein leidiges Thema aber...
     
  22. #20 toty7584, 01.11.2011
    toty7584

    toty7584 Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    8
    Beruf:
    kfz lackierer
    Ort:
    Düren/ NRW
    Erst mal danke für dein Lob an der knipse wird es wohl nicht liegen habe von Canon eine eos 1000d Spiegel Reflex nur mit den Einstellungen hapert es warum auch immer. Hast du einen Tipp für mich bin für jede Hilfe zu haben.

    Gruß
    Thorsten
     
Moderatoren: AE
Thema:

Heinkel 111 H-6 Revell ehemals Hasegawa

Die Seite wird geladen...

Heinkel 111 H-6 Revell ehemals Hasegawa - Ähnliche Themen

  1. Heinkel He 111 H-22 & Fi 103 Revell / Bronco

    Heinkel He 111 H-22 & Fi 103 Revell / Bronco: Hallo FF User, nach meinem Einstand mit der HPH Models Fw189 möchte ich mein neuestes Werk vorstellen. Das Modell stellt eine Heinkel He 111...
  2. Heinkel He 70 F-2 (Revell1/72)

    Heinkel He 70 F-2 (Revell1/72): Die Tage sind jetzt länger hell, die Temperaturen steigen und durch die Sanierung meines Hauses sind sämtliche angefangenen Bausätze gut verpackt....
  3. Heinkel He-111 H-20, Revell 1/48

    Heinkel He-111 H-20, Revell 1/48: Ich hab mal was ganz anderes wie sonst gebaut, eine Heinkel 111 H-20 von Revell.
  4. 1/72 Heinkel He-111 H6 (Revell)

    1/72 Heinkel He-111 H6 (Revell): Hallo Modellbaufreunde, ich möchte euch meine He-111 von Revell vorstellen. Es handelt sich um die Hasegawa-Form, die auch von Revell angeboten...
  5. Heinkel He-162A-2 "Nervenklau" von Revell in 1:32

    Heinkel He-162A-2 "Nervenklau" von Revell in 1:32: Heinkel He-162A-2 Salamander II Gruppe/JG-1 Oesau Leutnant Gerhard Hanf Hallo Modellbaufreunde Hier das neuste Modell aus meiner...