Hydraulikleitungen etc. am Modell

Diskutiere Hydraulikleitungen etc. am Modell im Ätzteile, Resin, Vacu und Umbauten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo Bastler , vielleicht eher etwas für die Fanatiker unter uns , oder jene welche nichts mit Ihrer Freizeit anzufangen wissen . Mein 2...

Moderatoren: AE
  1. logo

    logo Alien

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    14.425
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Dorsten
    Hallo Bastler ,

    vielleicht eher etwas für die Fanatiker unter uns , oder jene welche nichts mit Ihrer Freizeit anzufangen wissen .

    Mein 2 ´tes großes Hobby ist das Sportangeln (Hobby vom Hobby , zur Entspannung).
    Dazu braucht "man" Geduld , bla bla bla und natürlich Angelschnur !
    Diese eignet sich hervorragend um Hydraulikleitungen und anderes darzustellen .
    Sie ist flexibel , form.- und sogar knickbar . Darüberhinaus lässt sie sich gut verkleben , ob mit herkömmlichen Kleber oder mit Sekundenkleber .
    Streichen oder Air-Brushen stellt ebenfalls kein Problem dar .

    Hier und Da wurde schon darüber berichtet und feine Drähte und Lötzinn empfohlen . Diese Materialien mögen sicherlich Ihre Berechtigung haben , soweit verfügbar oder bezahlbar .
    Der nicht "Microfeinst-Modeller" , hat darüberhinaus noch die Schwierigkeit eine Leitung aus Draht Plan , d.h. eben zu verlegen.
    Bei Angelschnur kein Problem , an heiklen Stellen hier und da ein wenig Kleber und die Leitung ist fixiert.
    So , und jetzt der Knaller , diese Angelschnüre gibt es in den Stärken von 0,01mm bis rauf zu 2mm , oder mehr oder weniger .
    Noch ein Knaller , das Ganze ist äußerst preisgünstig .
    Zehn Schnüre a 2 Meter dürften im "Cent-Bereich" liegen . Beim Angel-Shop Eures Vertauens einfach mal nachfragen und sich nicht überzeugen lassen von den Meterlangen Fischen die in letzter Zeit gefangen wurden .

    Also probiert es mal aus , kostet ja nichts , mir hat es geholfen .

    Gruß logo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Intruder, 07.10.2005
    Intruder

    Intruder Astronaut

    Dabei seit:
    13.11.2002
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    931
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Bernkastel-Kues
    Hallo Logo. Auch keine schlechte Idee, Angelschnüre zu verwenden. SMD-Lötzinn ist schweineteuer.
    Ich hebe mir alte Elektrokabelabschnitte auf. Dann poole ich die Ummantelung bißchen ab und kürze den Draht so wie ich ihn brauche. Da variieren die Stärken auch erheblich. Das dünnste ist das bei Eisenbahnen verwendete. Dann gibt es noch welches von Elektrogeräte,Unterputzleitungen usw.
     
  4. #3 RainerP, 07.10.2005
    RainerP

    RainerP Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Sachsen
    Für Angler ein guter Tip. Bloß, was ist an Drähten so teuer? Ich habe ein umfangreiches Lager an Drähten verschiedener Stärken. Das hat sich bei mir in vielen Jahren angesammelt und keinen Pfennig/Cent gekostet; Motto: "Ein Modellbauer schmeißt nichts weg".
    Alte Geräte, Schrottlager im Betrieb, Verpackungen, ......., überall kann man was aufheben.
     
  5. #4 logo, 07.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2005
    logo

    logo Alien

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    14.425
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Dorsten
    Hallo Bastler ,

    @ Intruder , RainerP :

    niemand schmeißt etwas weg und ein Modellbauer (Sammler) schon mal gar nicht. Ich habe nicht behauptet , Drähte seien teuer !!!
    Aber manchmal geht`s auch anders .
    Es soll eine von vielen Möglichkeiten darstellen und vielleicht behagt es den einen oder anderen mal vom Metall wegzukommen .

    Also , Eidner hat es mal wieder auf seine Liebenswerte Weise geschafft , das ich dieses Thema ein wenig vertiefe . "Du Lump Du"

    Bei folgenden Fotos könnt Ihr erkennen , wie es im Rohbauzustand aussehen kann . Das eine Ende der Leitungen ist bereits verklebt an den Stellen wo es hingehört . Zum Teil sind die Leitungen auch schon bemalt . Später wird noch an markanten Stellen mit Kleber fixiert und Schlauchbinder aufgetragen .
    Zum Einsatz kam 0,35er Angelsehne , eignet sich besonders gut für Hechte , wie wir .

    Das wird ein längeres Thema und Beschwerden nimmt Herr Eidner entgegen .

    Hier die Bilder . Keine Angst , es ist keine F-16 .
     

    Anhänge:

    • 13.JPG
      Dateigröße:
      66,2 KB
      Aufrufe:
      364
  6. logo

    logo Alien

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    14.425
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Dorsten
    Bugfahrwerk
     

    Anhänge:

    • 14.JPG
      Dateigröße:
      53,4 KB
      Aufrufe:
      364
  7. logo

    logo Alien

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    14.425
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Dorsten
    Hauptfahrwerk

    die weiteren Schritte muß ich ja dann wohl auch dokumentieren . Mal schaun wie es am Wochenende klappt .
    Mensch Eidner , als wenn ich nichts dringenderes zu tun hätte .

    Gruß logo
     

    Anhänge:

    • 17.JPG
      Dateigröße:
      56,9 KB
      Aufrufe:
      363
  8. #7 Intruder, 08.10.2005
    Intruder

    Intruder Astronaut

    Dabei seit:
    13.11.2002
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    931
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Bernkastel-Kues
    Hi Logo. War von mir nicht als Vorwurf gemeint. Wenn es Dir doch so erschienen ist, bitte ich hiermit um Entschuldigung.
    So, jetzt quatsch ich nicht weiter dazwischen, sondern warte gespannt(wie ne Angelschnur) auf deine weiteren Beschreibungen. :p
    Ach ja, die Angelschnur ist Nylon, oder?
     
  9. #8 Friedarrr, 08.10.2005
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Gerade beim streichen kann es schon zu problemen, z.B. in dem sich die Farbe wieder zu tropfen zusammenzieht, kommen!



    Bin zwar kein Angler(zumindestens nicht mit Rute), aber ich habe schon viele Läden in Nord, West und Süd durchfostet, leider nur Schnüre bis 0,08 mm gefunden!
    Könntest Du eine Quelle angeben bei der man auch 0,01 mm Schnüre erwerben kann??
     
  10. logo

    logo Alien

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    14.425
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Dorsten
    Hallo Bastler ,

    @Intruder : habs nicht als Vorwurf empfunden und natürlich die Schnüre sind aus Nylon . Zumindest jene welche ich benutze .

    @Fridarr : es gibt diese Schnüre auch in sehr kleinem Durchmesser . Leider nicht immer in einem Angelshop um die Ecke erhältlich . Hier sollte man sich direkt an einen Angelschnur-Hersteller wenden , von dem erhält man dann auch das nötige Material . Dabei kann natürlich der Preis darunter leiden .

    Gruß logo
     
  11. #10 Friedarrr, 08.10.2005
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Ich kenne mich mit Angelschnüren nicht so gut aus, schreib mir doch bitte wo Du eine 0,01 mm Schnur her hast oder gesehen hast! Würde mich sehr interessieren!! Da ich so etwas schon lange suche!!
     
  12. logo

    logo Alien

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    14.425
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Dorsten
    Hallo Fridarr ,

    am besten Du besorgst Dir eine Angelzeitschrift (Blinker oder Fisch und Fang) .

    Schau mal unter den Anzeigen bei Schnurherstellern nach , dort wirst Du sicherlich fündig .

    Ein Kontakt mit diversen Herstellern kann sicherlich nützlich sein .

    Gruß logo
     
  13. #12 RainerP, 08.10.2005
    RainerP

    RainerP Fluglehrer

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Sachsen
    Hallo, als Vorwurf wollte ich meinen Beitrag auch nicht verstanden wissen, nur als Hinweis zum Sammeln.
     
  14. logo

    logo Alien

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    14.425
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Dorsten
    Hallo Bastler ,

    nun mal weiter mit der Verlegung der Leitungen .

    die Schlauchschellen , welche im Original aus rostfreiem Stahl bestehen , werden von mir aus sogenannter Leiterbahnen-Folie nachempfunden.
    Diese Klebefolien bekommt man in einem Elektronik-Shop in diversen Breiten und lassen sich hervorragend verarbeiten. Sie lassen sich auch gut zum Abkleben von Kanzeln verwenden , da sie flexibel sind und damit auch Rundungen bequem abgeklebt werden können .
    Ein auf Maß geschnittenes Tape erfüllt seinen Zweck allerdings auch .

    Das Fahrwerk nach aufbringen der Schlauchschellen .
     

    Anhänge:

    • 1.JPG
      Dateigröße:
      92,8 KB
      Aufrufe:
      201
  15. logo

    logo Alien

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    14.425
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Dorsten
    und anschließender Bemalung mit Silber .

    Ich hoffe Euch mit diesem Thema ein wenig Lust auf Detailierung gemacht zu haben und wünsche Euch ein Happy Modelling weiterseits .

    Gruß logo
     

    Anhänge:

    • 2.JPG
      Dateigröße:
      91,6 KB
      Aufrufe:
      199
  16. #15 Intruder, 08.10.2005
    Intruder

    Intruder Astronaut

    Dabei seit:
    13.11.2002
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    931
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Bernkastel-Kues
    Hallo Logo. Danke für diese Tips. Diese Leiterbahnenfolie läßt sich wahrscheinlich besser verarbeiten als die dünne Bleifolie die ich dafür verwende. Die hat außerdem den Vorteil, das sie wesentlich dünner ist,richtig?
     
  17. logo

    logo Alien

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    14.425
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Dorsten
    Hallo Intruder ,

    freud mich , das die Tips gut bei Dir angekommen sind .

    Ja , die Leiterbahn-Folie ist in etwa so stark wie ein herkömliches Tape .

    Gruß logo
     
  18. #17 Friedarrr, 08.10.2005
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Wenn du mir sagen/schreiben würdest wo Du so einen so dünne Schnur her hast oder gesehen hast oder von so einer dünnen Schnur erfahren hast, würde mir das noch viel mehr nützen!
    Wie gesagt habe ich in mehreren Läden und Ländern die Verkäufer gefragt, leider hat noch nie jemand was von einer 0,01 mm Schnur gesehen oder gehört!!
    Und im I-Net auf so mancher HP habe ich auch noch nichts davon gefunden. Also bitte sag mir doch wo, oder ist das so geheim??
     
  19. logo

    logo Alien

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    14.425
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Dorsten
    Hallo Fridarr ,

    nichts ist hier geheim und ich wollte auch nicht den Anschein erwecken das es so ist .

    Mir ist es eben so im Gedächtnis , so etwas in einem besonderen Artikel über einen Hersteller und seiner Produkte gelesen zu haben .
    Ehrlich gesagt hat eine 0,01er Schnur für mich persöhnlich auch keine Verwendung in der Angelfischerei . Trotzdem soll es diese Schnüre geben .
    Es tut mir Leid , wenn ich Dir keine konkrete Bezugsquelle nennen kann .
    Da ist bei Dir Eigeninitiative gefragt .

    Gruß logo
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Friedarrr, 08.10.2005
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.592
    Zustimmungen:
    1.685
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu

    Schade ich dachte schon solche Schnüre gibt es und Du könntest mir eine Bezugsquelle sagen! 0,01 mm ist ein Hundertstel Millimeter, solche Schnüre gibt es eher nicht, denn ich habe wirkliche Fachmänner gefragt!! Denke Du hast Dich vereschaut. leider!
     
  22. logo

    logo Alien

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    14.425
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Dorsten
    Hallo Fridarr ,

    ist vielleicht auch möglich .

    Gruß logo
     
Moderatoren: AE
Thema: Hydraulikleitungen etc. am Modell
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

Die Seite wird geladen...

Hydraulikleitungen etc. am Modell - Ähnliche Themen

  1. Fesselflug - Modellflug damals

    Fesselflug - Modellflug damals: [ATTACH] [ATTACH] Dem Modellflug verdanke ich letztendlich, dass ich - nunmehr seit vielen Jahrzehnten - bei der "richtigen" Fliegerei,...
  2. Modellbauausstellung „Projekt 144“, Tokyo, Stadteil Akihabara, 18./19.11.2017

    Modellbauausstellung „Projekt 144“, Tokyo, Stadteil Akihabara, 18./19.11.2017: Ich bin diese Woche geschäftlich in Tokyo, schon letzten Sonntag morgen angekommen und dann gleich nach Akihabara gefahren. Neben all den...
  3. Modellbaugruppe Sikinger Höhe/Queidersbach

    Modellbaugruppe Sikinger Höhe/Queidersbach: Am 19.11.17 führte die Modellbaugruppe Sikinger Höhe ihre Jahresausstellung durch. Dort finden sich vor allem Modelleisenbahner, Autosammler,...
  4. 1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau

    1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau: Hallo Ich möchte euch heute hier die verbesserte und überarbeitete Radar/Fotoaufklärer Nase für das ICM und Revell Modell der MiG-25 RBT...
  5. Modellbauausstellung 20 Jahre Modellbauclub Hoyerswerda e.V. vom 17. bis 18. März 2018

    Modellbauausstellung 20 Jahre Modellbauclub Hoyerswerda e.V. vom 17. bis 18. März 2018: Ja, nun sind schon 20 Jahre vergangen, seit dem der Modellbauclub Hoyerswerda e.V. gegründet wurde. Deswegen findet vom 17. bis 18. März 2018 die...