IL-2 m3 "Stormovik" von Eduard

Diskutiere IL-2 m3 "Stormovik" von Eduard im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Hallo, liebe Modellbaukameraden!!! Zu meinem aktuellen Projekt möchte ich wieder einen Baubericht schreiben. Es handelt sich um die bekannte...

Moderatoren: AE
  1. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.943
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Hallo, liebe Modellbaukameraden!!!

    Zu meinem aktuellen Projekt möchte ich wieder einen Baubericht schreiben. Es handelt sich um die bekannte IL-2 "Stormovik" aus dem Hause Eduard.
    Gebaut wird von mir, wie üblich, OOB und ich hoffe auch hier wieder auf Eure Beteiligung in Form von Tipps und Kritik.
     

    Anhänge:

    • 01.jpg
      Dateigröße:
      75,2 KB
      Aufrufe:
      449
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zimmo, 27.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2011
    Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.943
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Der Bausatz besteht aus vier Spritzlingen für das Flugzeug an sich, sowie einem Klarsichtspritzling für die Canopy.
    Weiter gibt es eine kleine Ätzteilplatine und ein kleines Resinset für Fahrwerk und dem MG für den hinteren Abwehrstand.
     

    Anhänge:

    • 02.jpg
      Dateigröße:
      80,9 KB
      Aufrufe:
      449
  4. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.943
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Ein kleines, zusätzliches Hilfsmittel ist ein Blatt mit verschiedenen Fotos einer original Maschine.
     

    Anhänge:

    • 03.jpg
      Dateigröße:
      87,2 KB
      Aufrufe:
      449
  5. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.943
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Der umfangreiche Decalbogen gibt die Möglichkeit, aus mehreren Versionen auszuwählen.
     

    Anhänge:

    • 04.jpg
      Dateigröße:
      91,1 KB
      Aufrufe:
      451
  6. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Bei dem Vorbild, wird uns wieder ein gutes Modell aus Zimmo`s Werft erwarten.
    Auf den Baubericht und den RollOut freu ich mich schon, da die IL-2 (aber Zvesda) auch noch bei mir im Schrank liegt.
    Gruss Mike
     
  7. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.943
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Einige Parts, die vor dem Zusammenbau lackiert werden müssen, habe ich schon mal mit "Aqua Color Basic" grundiert.
    Die CANOPY, meine persönliche Bastelnemesis ;), wird dieses mal besondere Aufmerksamkeit von mir erhalten. Jetzt habe ich sie erst mal mit Airbrush Clean entfettet und ihr dann ein Bad in Emsal Glänzer gegönnt.
    Sobald sie trocken ist, werde ich mit Hilfe von Color Stop die "Scheiben" abdecken, dann grundieren und die Kanzelstreben vor dem Aufkleben brushen. Mal schauen, ob ich so dem "Canopy-Killer" in mir ein Schnippchen schlagen kann....;):red:
     

    Anhänge:

    • 05.jpg
      Dateigröße:
      98,1 KB
      Aufrufe:
      445
  8. #7 juergen.klueser, 27.06.2011
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.063
    Zustimmungen:
    935
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hi Canopy-Killer,
    bei Dir geht's ja pausenlos weiter. Wünsche Dir gutes Gelingen und werde es gespannt verfolgen
    Gruß
    Der Entenwirt
     
  9. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.943
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    So, die Canopy habe ich mit "Color Stop" bearbeitet. Dieser muss nun noch trocknen.
    Aber....so ganz sicher bin ich mir noch nicht, ob ich die Kanzel so lackieren will.
    Da ich von meiner P-40 noch ein gutes Stück lackiertes Decalpapier habe, könnte ich auch hier wieder nach der "Popeye-Methode" vorgehen. Müsste nur noch einen neuen Farbauftrag mit der IL-2 Tarnung machen.
    Was meint Ihr dazu???
    Jürgen, wer halt viel in der Nacht arbeiten muss, kann am Tage im Bastelkeller hocken.....;)

    Grüßle
    Zimmo:)
     

    Anhänge:

    • 06.jpg
      Dateigröße:
      90,8 KB
      Aufrufe:
      436
  10. #9 juergen.klueser, 27.06.2011
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.063
    Zustimmungen:
    935
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Color-Stop funktioniert schon, ich hab damit aber nie wirklich gerade Kanten hinbekommen und die Streben-Kreuzungen wurden nie sauber. Auch wenn die Popeye-Methode (oder abkleben) deutlich mehr Geduld kosten, wird das Ergebnis bei mir jetzt besser
    Gruß
    Der Entenwirt
     
  11. #10 schmidt51, 27.06.2011
    schmidt51

    schmidt51 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    55
    Die gleiche Erfahrung habe ich auch gemacht.Die Ränder mit Tape abkleben und die mitte
    dann einpinseln.
    Gruß Bernd
     
  12. #11 Han Solo, 27.06.2011
    Han Solo

    Han Solo Space Cadet

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.468
    Zustimmungen:
    1.096
    Ort:
    SMÜ
    Na, da bin ich mal gespannt. Hab den Bausatz vor einigen Jahren mal zusammengeklöppelt. Grade beim Anbringen der Tragflächenunterseite an den Rumpf gab's einiges anzupassen.
    Zur Haube würd ich vorschlagen dünne Linien Tape schneiden und damit die Ränder der Scheiben abdecken, die Innenflächen dann entweder mit Color-Stop oder mit einem größeren Stück Tape abdecken. Wenn ich nicht grad fertige Masken von Eduard hab, mach ich es so. Nur mit Color-Stop wird's recht unsauber. Die Popeye-Variante hat den Nachteil, dass Tarnverläufe, die über die Kanzel gehen, schwierig werden.

    Gutes Gelingen :TOP:.
     
  13. #12 Nachtfalter, 27.06.2011
    Nachtfalter

    Nachtfalter Space Cadet

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    653
    Beruf:
    Servicetechniker
    Ort:
    Erzgebirge
    Hallo Stefan,
    sei vorsichtig mit dem Color-Stop auf Future/ Emsal- Klarsichtteilen. Der starke Ammoniak- Gehalt kann diese angreifen oder blind machen. Hab ich selbst schon durch. Ich würde Dir auch zum Tape raten.( Ich benutze das Kip 308 aus dem Baumarkt.) Besonders wichtig, die Farbe nur ganz dünn in mehreren Schichten aufsprühen, sie darf nach dem Auftrag nicht flüssig erscheinen, dann läuft auch nichts unter die Masken.
    Werde den Bau Deines "fliegenden Panzers" gespannt mitverfolgen.

    Viel Erfolg! René
     
  14. #13 Roman Schilhart, 28.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2011
    Roman Schilhart

    Roman Schilhart Astronaut

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    2.761
    Zustimmungen:
    4.550
    Ort:
    Wien
    Ill-2m3 Eduard

    Hallo Zimmo,
    ich habe diesen Bausatz auch schon mal gebaut und habe ihn (im Vergleich zum Zvezda Kit) sehr gut in Erinnerung, vor allem was die Detaillierung betrifft.
    Das einzige Problem, an das ich mich erinnere, sind die viel zu dicken Kanten an der Hinterseite der Tragflächen - das ist mir erst bewußt geworden als das Modell schon zusammengeklebt war.
    Ich empfehle daher, die Innenseiten der Tragflächen mit grobem Schleifpapier etwas auszudünnen, falls das zum jetztigen Zeitpunkt noch möglich ist?
    (nachträgliche Anmkerung: dieses Problem betrifft das Zvezda Modell - und nicht das von Eduard....)
    Was die Kanzel-Abklebe-Technik betrifft, gehe ich immer so vor:
    ein Stück Tamiya Tape auf die Klarsichtteile, die Kanzelstreben mit einem Bleistift nachziehen, dann entlang der Linie vorsichtig mit einem Skalpell oder Stanley Messer schneiden.
    Manchmal muss die Linie zweimal nachgezogen werden. Achte darauf dass die Klinge scharf ist. Mit dieser Methode habe ich die zufriedenstellendsten Resultate erzielt!

    Früher habe ich auch mit Color Stop gearbeitet, aber das macht unscharfe Ränder.
    Viel Spass beim weiteren Zusammenbau, freue mich auf diesen klassischen russischen Sturmvogel aus deiner Werkstatt.
    Herzliche Grüsse aus Wien
    Roman Schilhart
     
  15. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.943
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Euren Tipps folgend, wurde die Canopy anders maskiert.
    Dünne Tamiya-Tape-Streifen habe ich entlang der Kanzelstreben aufgeklebt und den freien Platz in der Mitte mit Maskol aufgefüllt. Lediglich vorne links/rechts und hinten habe ich nur Maskol benutzt, da sich hier Rundungen befinden.
     

    Anhänge:

    • 07.jpg
      Dateigröße:
      52,1 KB
      Aufrufe:
      249
  16. #15 peter2907, 30.06.2011
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    @Zimmo:
    Ich drück dir die Daumen, dass du nicht deinem Spitznamen gerecht wirst. Jedenfalls verfolge ich; wie immer, deinen BB.:TOP:
     
  17. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.943
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    ....die Resinräder des Bausatzes
     

    Anhänge:

    • 08.jpg
      Dateigröße:
      63,6 KB
      Aufrufe:
      201
  18. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.943
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    ...laut Bauanleitung soll das Cockpit in einem hellen Grau lackiert werden, aber auf dem beiliegenden Infoblatt ist zu erkennen, dass das Cockpit in der Unterseitenfarbe gehalten ist (Himmelblau.....RLM 65(?) ).:?!
    So habe ich mich an die Fotos auf dem Infoblatt gehalten.:)
     

    Anhänge:

    • 09.jpg
      Dateigröße:
      74,4 KB
      Aufrufe:
      201
  19. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.943
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    .....auch die Fahrwerkschächte und Innenseiten der Fahrwerkklappen sollen, laut Bauanleitung, in Hellgrau lackiert werden.
    Aber auch hier sagen die Fotos etwas anderes. Dort ist zu erkennen, dass diese Parts in einem Olivton lackiert wurden.....und wieder habe ich mich an den Fotos orientiert.:)
     

    Anhänge:

    • 010.jpg
      Dateigröße:
      65 KB
      Aufrufe:
      200
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Han Solo, 03.07.2011
    Han Solo

    Han Solo Space Cadet

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    2.468
    Zustimmungen:
    1.096
    Ort:
    SMÜ
    Obacht, mit der Farbe würd ich aufpassen.
    Die Fotos sind von einem restaurierten Flugzeug.
    Meines Wissens ist eine Farbe wie in der Anleitung angegeben ok.
    Academy gibt bei seiner eine Farbe in Richtung RLM02 an. Die späteren Maschinen könnten einen Ton mit weniger Grünanteil gehabt haben.
    Aber vielleicht kann dazu noch ein anderer was sagen. Allerdings RLM65 würd ich nicht nehmen.
     
  22. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.943
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    ....hmmmmm.....die Fotos sehen nicht nach restaurierter Maschine aus....dazu ist alles zu sehr verdreckt und schon Rost zu sehen. Ich habe sie innen jetzt in einem aufgehellten Himmelblau 49 von Revell Aqua Colors gebrusht, lasse mich aber gerne noch umstimmen. ;)
     
Moderatoren: AE
Thema:

IL-2 m3 "Stormovik" von Eduard

Die Seite wird geladen...

IL-2 m3 "Stormovik" von Eduard - Ähnliche Themen

  1. 1/144 IL-2 Stormovik – Zvezda

    1/144 IL-2 Stormovik – Zvezda: Die Iljuschin Il-2 Stormovik war ein stark gepanzertes, einmotorisches Schlachtflugzeug, welches im Zweiten Weltkrieg von den sowjetischen...
  2. Stormovik in fremden Federn - Il-2 type 3 von Toko

    Stormovik in fremden Federn - Il-2 type 3 von Toko: So heute mal wieder ein Rollout von mir. Es handelt sich um die Il-2 Type 3 von TOKO aus der Ukraine. Der Bausatz ist einfach, sehr einfach...
  3. IL-2 Zweite Shturmovik fliegt

    IL-2 Zweite Shturmovik fliegt: Hallo zusammen, eine zweite IL-2 ist in der Luft: Newly-Restored Ilyushin Il-2 Sturmovik Flies in Russia Zwar ebenfalls "Allison Power", aber...
  4. 1/72 Tamiya Ilyushin Il-2M "Sturmovik"

    1/72 Tamiya Ilyushin Il-2M "Sturmovik": [ATTACH] Dieser tolle 1/72 Tamiya-Bausatz wird hierzulande leider zu schmerzhaften Preisen (um die 30 €) gehandelt; ich habe vorigen November auf...
  5. IL-20M Eastern Express 1/144

    IL-20M Eastern Express 1/144: Die IL-20M ist ein sowj./ russ. Aufklärungsflugzeug das aus der IL-18 entwickelt wurde. Über die Ausrüstung des erstmals von der NATO 1978...