Maskieren mit WASHI-Tape - ein Ersatz für Tamiya-Tape

Diskutiere Maskieren mit WASHI-Tape - ein Ersatz für Tamiya-Tape im Tips &Tricks allgemein Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo Leute, Tips zum Maskieren (mit Klebeband) gibt es im FF ja einige, wie zum Beispiel diese hier: Basis-Fred: Der Maskierthread - Hilfen zum...

Moderatoren: AE
  1. #1 bastelalex, 20.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2019
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    3.229
    Zustimmungen:
    6.441
    Ort:
    bei Köln
  2. Anzeige

  3. #2 bastelalex, 20.01.2019
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    3.229
    Zustimmungen:
    6.441
    Ort:
    bei Köln
    Tataaaaa!

    Washi-Tape, auch als Kabuki-Tape bezeichnet. Es ist in der Qualität demjenigen von Tamiya gleich und um einiges billiger...

    Anhänge:

     
    marine104, Taylor Durbon und THF-ADI gefällt das.
  4. #3 bastelalex, 20.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2019
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    3.229
    Zustimmungen:
    6.441
    Ort:
    bei Köln
    Es stammt vom Hersteller KAMOI aus Japan und wird dort zum Basteln vertrieben. Eine Packung mit 10 bunten Rollen zu je 10 Metern Länge (!), 15mm breit, kostet inklusive Versand nur 12 Euronen. Ein Bruchteil dessen, was man für vergleichbare Tamiya-Tapes zahlt. Ich habe meins über AMAZON bestellt.

    Anhänge:


    Anhänge:

     
    jabog43alphajet, 888, Taylor Durbon und 4 anderen gefällt das.
  5. #4 bastelalex, 20.01.2019
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    3.229
    Zustimmungen:
    6.441
    Ort:
    bei Köln
    Ich benutze das Zeug genauso wie Tamiya-Tape, es funktioniert identisch, ich verzichte daher auf Detaildarstellungen. Und man kann es sogar im Tamiya-Tape- oder in Tesafilmspendern lagern/portionieren. Super Sache!

    Anhänge:

    Anhänge:

     
    bolleken96, jabog43alphajet, Taylor Durbon und 2 anderen gefällt das.
  6. #5 bastelalex, 20.01.2019
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    3.229
    Zustimmungen:
    6.441
    Ort:
    bei Köln
    Ich bin durch den Youtuber Will Pattison auf das Produkt aufmerksam geworden. Will erklärt in seinem VLOG auch, warum es scheinbar gar kein "Kabuki"-Tape gibt, und dass es eben nur "Washi" heißt. Es dauert etwas, bis die Infos kommen, aber es ist interessant anzuschauen. Witzig: er bezeichnet seine Zuschauer als "gangsters". Wusst gar nicht, dass wir Bastelinteressierten sooo wild sind :thumbsup:



    Und jetzt: viel Spaß beim Ausprobieren!
     
  7. #6 Friedarrr, 20.01.2019
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.876
    Zustimmungen:
    2.553
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Du hast dir doch nicht das ganze Vid angesehen??:76:

    Jetzt meckere ich wieder....Ja ich weiß.
     
  8. #7 bastelalex, 20.01.2019
    bastelalex

    bastelalex Astronaut

    Dabei seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    3.229
    Zustimmungen:
    6.441
    Ort:
    bei Köln
    Wieso Meckern, Du hast doch nur eine Frage gestellt :rolleyes1:

    Ja, habe ich. Das Wichtigste daraus habe ich exklusiv für uns FFler zusammengetragen, siehe Postings 1 bis 4 :squint:
     
    jabog43alphajet, THF-ADI und Augsburg Eagle gefällt das.
  9. 888

    888 Space Cadet

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    953
    Beruf:
    beschäftigt bei einer großen Bundesbehörde
    Ort:
    ein kleines Dorf bei Lüneburg
    Danke für den Tipp!
     
  10. #9 jabog43alphajet, 21.01.2019
    jabog43alphajet

    jabog43alphajet Testpilot

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    898
    Ort:
    OLDENBURG
    Danke für den Tip Alex

    Eine günstige Alternative wäre auch noch das Tape von KIP mit der Nummer 308. Gibt es in 15mm, 19mm, 25mm, und 30mm. Auf jeder Rolle sind 50m. Habe es selber ausprobiert und kann euch sagen, das Material ist absolut identisch mit dem TAMIYA Tape, aber viel billiger, eine 15mm Rolle kostet 4,38 bei Pinselfabrik Müller z.B.

    Anhänge:


    Gruß Werner
     
    Norboo und mirage gefällt das.
  11. #10 Friedarrr, 21.01.2019
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.876
    Zustimmungen:
    2.553
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Rapier gefällt das.
  12. #11 airforce_michi, 21.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2019
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    5.254
    Ort:
    Private Idaho
    Es war zu erwarten, daß jetzt einige Alternativen genannt weden... :rolleyes1:

    Also: KIP ist sehr gut, ich nehme seit Jahren aber Tesa Masking Tape 'Precision Indoor' - dessen Eigenschaften sind m.E. dem des heiligen Tamiya-Bandes gleichzusetzen. Gibt's eigentlich in allen gängigen Bau/Heimwerker- und gut sortierten größeren Supermärkten. Eine Rolle mit 25 Meter, 2,5mm breit liegt preislich meist' um die ~€ 4,00.. :TOP:

    tesa Kreppband Innen 25m x 25mm

    btw: Ich frage mich bei Bauberichten immer 'mal wieder, warum z.T. ganze Modelle mit teurem Maskingtape tapeziert werden, anstatt nur die relevanten Stellen/Kanten damit zu bearbeiten und dann mit Papier, Zeitung etc. den Rest abzudecken...?! :S_gruebel:
     
    Norboo, Rapier, mirage und 4 anderen gefällt das.
  13. #12 bolleken96, 21.01.2019
    bolleken96

    bolleken96 Astronaut

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    2.981
    Zustimmungen:
    6.276
    Beruf:
    Produktentwickler
    Ort:
    Wuppertal
    Frage ich mich auch immer und mache es dann selbst genauso Michi. Ist bei mir wohl Bequemlichkeit
     
  14. Anzeige

    Schau mal hier: THREAD_TITLE. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 A.G.I.L, 24.01.2019
    A.G.I.L

    A.G.I.L Space Cadet

    Dabei seit:
    12.12.2004
    Beiträge:
    1.506
    Zustimmungen:
    414
    Beruf:
    Frührentner, früher Maschinenbau
    Ort:
    Zwischen EDDK und EDKL
  16. #14 jabog43alphajet, 24.01.2019
    jabog43alphajet

    jabog43alphajet Testpilot

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    898
    Ort:
    OLDENBURG
    Schade...........KIP ist bei Hornbach aus dem Angebot genommen worden, warum auch immer. Dann werde ich wohl auf Tesa ,,Precision Indoor,, umsteigen, welches Michi vorgeschlagen hatte.
    TAMIYA nur noch in Notfällen:biggrin:


    Gruß Werner
     
    airforce_michi gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema:

Maskieren mit WASHI-Tape - ein Ersatz für Tamiya-Tape

Die Seite wird geladen...

Maskieren mit WASHI-Tape - ein Ersatz für Tamiya-Tape - Ähnliche Themen

  1. Kanzel gebrochen beim maskieren..was nun ?

    Kanzel gebrochen beim maskieren..was nun ?: Hallo, erstmal möchte ich hier ..Hallo.. sagen. Ich komme aus dem Ruhrpott und bin noch taufrisch hier. Ich freue mich sehr darauf Tipps zu...
  2. Über decals maskieren?

    Über decals maskieren?: Hallo, hab da mal ne Frage zum Thema Maskieren. Und zwar möchte ich Decals aufbringen, mit Klarlack schützen und dann für weitere...
  3. Maskieren

    Maskieren: Hallo Modellbaufreunde. Ich brauche mal Euren Rat zum Thema maskieren.Welchen Hersteller oder welches Produkt könntet Ihr mir empfehlen. Ich...
  4. Frage zum Maskieren von kleinen Rundungen

    Frage zum Maskieren von kleinen Rundungen: Hallo! Nachdem ich hier bereits einige Zeit mitlese, habe ich mich jetzt auch vom Modellbau-Virus anstecken lassen! Ich hab mir also mal ein...
  5. Exhaust im Nachhinein maskieren.

    Exhaust im Nachhinein maskieren.: Gestern hab ich mir ein paar gedanken darüber gemacht, wie ich ganz einfach meine Exhaust im Nachhinein maskieren kann. Hier die Einzelteile .
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden