News zum Tornado Nachfolger 20xx

Diskutiere News zum Tornado Nachfolger 20xx im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; Das sind Ereignisse im Friedensbetrieb, die man im Ernstfall anders löst.

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
7.101
Zustimmungen
1.288
Ort
bei Köln
Wobei man in meine Augen solche alten Grundsätze regelmäßig überprüfen muss. In dem speziellen Fall sehe ich z.B. keinen Zugewinn. Was mache ich mit meinen EA-18, wenn alle EF gegroundet sind ?

Die andere "unumstößliche" Regel der letzten Jahrzehnte "niemals mehr Einstrahler" gehört in meinen Augen auch dazu.
Das sind Ereignisse im Friedensbetrieb, die man im Ernstfall anders löst.
 
Onkel-TOM

Onkel-TOM

Astronaut
Dabei seit
22.12.2007
Beiträge
3.859
Zustimmungen
5.068
Ort
Auenland
Wäre der Ausbildungsstand der Besatzungen für QRA wirklich hinreichend ? Wären da z.B. belgische, niederländische oder französische Kameraden nicht geeigneter ? Ich sehe da im Rahmen der EU / kollektiven Verteidigung keine rechtlichen Hindernisse - bin da offen gestanden aber auch keine Fachkraft.
Alles nur eine Frage der Ausbildung,jedenfalls wäre eine Growler da sicherlich eine Alternative für den Notfall, die Blamage das man seinen eigenen Luftraum nicht selbstständig durch eine eigene QRA Rotte im Griff hat, gibt man sich halt als ein großes Land mitten im Herz von Europa nicht so gerne :wink2:
 

LFeldTom

Space Cadet
Dabei seit
01.08.2002
Beiträge
2.255
Zustimmungen
878
Ort
Niederrhein
Alles nur eine Frage der Ausbildung,jedenfalls wäre eine Growler da sicherlich eine Alternative für den Notfall
Für luftpolizeiliche Aufgaben technisch sicherlich hinreichend - bei anderen Bedrohungen würde das Grounding eh aufgehoben bzw die kollektive Verteidigung ziehen. Einverstanden.
Nur eine Frage der Ausbildung - auch.
Aber Du bist selber in der Firma - Hand aufs Herz - siehst Du wirklich, dass man diese Ausbildung on Top unterbringen wird ohne das der konkrete Bedarf vorhanden ist ? Es wird doch jetzt schon um jede Stunde gekämpft - da konzentriert man sich doch auf die wahrscheinlichen Aufgaben. Oder liege ich da so ganz falsch ?
 
Onkel-TOM

Onkel-TOM

Astronaut
Dabei seit
22.12.2007
Beiträge
3.859
Zustimmungen
5.068
Ort
Auenland
Für luftpolizeiliche Aufgaben technisch sicherlich hinreichend - bei anderen Bedrohungen würde das Grounding eh aufgehoben bzw die kollektive Verteidigung ziehen. Einverstanden.
Nur eine Frage der Ausbildung - auch.
Aber Du bist selber in der Firma - Hand aufs Herz - siehst Du wirklich, dass man diese Ausbildung on Top unterbringen wird ohne das der konkrete Bedarf vorhanden ist ? Es wird doch jetzt schon um jede Stunde gekämpft - da konzentriert man sich doch auf die wahrscheinlichen Aufgaben. Oder liege ich da so ganz falsch ?
Nein,da liegst du im Moment schon richtig mit deiner Annahme :wink2: ...wollte das ganze auch nur als Alternative aufzeigen,die hätte man dann halt im Gegensatz zum Tornado momentan.
 
Edding321

Edding321

Flieger-Ass
Dabei seit
02.12.2010
Beiträge
351
Zustimmungen
224
Airbus geht von ner neuen Ausschreibung aus... jetzt kommt’s...(wenn ich richtig verstanden habe) weil die ECR Fähigkeit seinerzeit nicht Bestandteil war. Hört sich für mich sehr konstruiert an, da man den Bedarf seinerzeit natürlich auch kannte. Neben der damit zu erwartenden Verzögerung im Beschaffungsprozess hör ich da noch ne andere Nachtigall trapsen. Neue Ausschreibung = neues Verfahren ! Ergo, die F-35 wäre wahrscheinlich wieder mit an Board. Irgendwie genau das formale Prozedere, welches es bedurft hätte, wenn man sie wieder mit dabei haben wollte. Durch die Verzögerung im Beschaffungsprozess könnte oder „müsste“ man auf ein marktverfügbares System zurückgreifen. Oh, das ist ja nur die F-35 die ECR und Nukes tragen kann. Spekulation an: Der Deal mit Pompeo dann doch für die F-35 ? Die Franzosen wurden mit der Einigung zum Export für FCAS milde gestimmt ? Ich lese es grad selbst noch mal und es liest sich zugegebenermaßen tatsächlich hanebüchen. Aber warum sollte es nochmals eine neue Ausschreibung geben und damit wieder Verzögerung rein bringen ? Formal nur wegen der ECR Fähigkeit ? Wieso würde / dürfte / sollte Airbus diese Nachricht als 1. vor einer offiziellen Regierungserklärung lancieren ? (aus Knatz ?) Hat man Deutschland dann das Kontingent und vielleicht sogar mit Industriebeteiligung der F-35 der Türkei in Aussicht gestellt ? Hm!

Grüße von meinem Tom Clancy in mir der nicht verstummen will.

 
Zuletzt bearbeitet:
amsi

amsi

Space Cadet
Dabei seit
03.10.2016
Beiträge
1.477
Zustimmungen
3.219
Ort
ex ETSA
Wie oft wird jetzt die F35 noch hier ins Spiel gebracht? Die ist raus. Ende.
Das Airbus versucht mit so einer tollen Präsentation sich wieder ins Boot zu setzen bezüglich ECR oder SEADS ist klar. Die wollen ja auch verkaufen. Mehr ist das jetzt wirklich nicht.
Die sehen halt ihre Fälle davon schwimmen...
 
Edding321

Edding321

Flieger-Ass
Dabei seit
02.12.2010
Beiträge
351
Zustimmungen
224
Ist schon klar, erklärt aber kein neues RFI. Und deutsche Gründlichkeit wäre mir da einfach... wie gesagt... zu konstruiert. Mal schauen, in ein paar Tagen wird’s vermutlich wohl mehr dazu geben. Sollten weiterhin nur Boeing und Airbus im Rennen sein, dann erst mea culpa
 

alois

Testpilot
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
516
Zustimmungen
319
Welche Fälle... äh... Felle sollen denn davon schwimmen? Der EF hat die besten Chancen Tornadonachfolger zu werden. Es ist nur logisch, dass auch eine Lösung für den ECR angeboten wird.
 
amsi

amsi

Space Cadet
Dabei seit
03.10.2016
Beiträge
1.477
Zustimmungen
3.219
Ort
ex ETSA
Welche Fälle... äh... Felle sollen denn davon schwimmen? Der EF hat die besten Chancen Tornadonachfolger zu werden. Es ist nur logisch, dass auch eine Lösung für den ECR angeboten wird.
Danke für das e. Hatte gerade nur ein ä übrig.:unsure:
Ich bin gespannt wie die Entscheidung aussehen wird.
 

mel

Flieger-Ass
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
407
Zustimmungen
1.937
Ort
CH
Mit Bild aus Payerne :wink2:

Anscheinend will die Luftwaffe der NATO neben den ursprünglich geforderten SEAD zusätzlich Electronic Attack Fähigkeiten bereitstellen. 12 EA Jets sollen bereitgestellt werden, so Gareth Jennings.
Mit initialen Fähigkeiten ab 2026, volle Fähigkeiten Ende der 20er Jahre.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ASA

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
2.880
Zustimmungen
871
Ort
Penzberg
hmmm Bundeswehr: Tornado-Ersatz löst Streit mit Frankreich aus
...
Derzeit sieht es danach aus, als würden ihre Generäle beim Kauf von rund 90 neuen Maschinen auch in den USA zuschlagen wollen. Doch das löst nach Informationen des SPIEGEL Verstimmung zwischen der französischen Regierung und Berlin aus.


Denn die Auswahl hätte Folgen für die Entwicklung des gemeinsamen Kampfjets der sechsten Generation (FCAS). Entzündet hat sich der Streit an Planungen des deutschen Verteidigungsministeriums, für die Nachfolge des Kampfflugzeugs "Tornado" neben rund 40 "Eurofighter"-Jets auch amerikanische Flieger vom Typ F-18 "Growler" zu bestellen. ...


Franzosen fürchten Rückschlag für deutsch-französische Rüstungsindustrie


Die Franzosen indes beharren auf dem ursprünglichen Konzept, wonach der Airbus-Konzern der Luftwaffe eine komplette "Eurofighter"-Flotte liefern und diese mit einem entsprechenden System zur elektronischen Kampfführung ausstatten sollte. Paris argumentiert, die Entwicklung der Technik sei ein zentraler Baustein für das künftige FCAS-System, das Airbus gemeinsam mit dem französischen Rüstungskonzern Dassault bis 2040 bauen soll.
...
 
Thema:

News zum Tornado Nachfolger 20xx

News zum Tornado Nachfolger 20xx - Ähnliche Themen

  • Bjorn’s Corner: Fachartikel bei Leeham News

    Bjorn’s Corner: Fachartikel bei Leeham News: Auf leehamnews.com gibt's mehrere m.E. sehr lesenswerte Serien zu aerodynamischen Grundlagen und Flugzeugtechnik. Leider existiert kein dazu...
  • A&A Models News

    A&A Models News: Für Ende September/ Anfang Oktober sind von A&A Models folgende Neuheiten aviisert. Preise stehen noch nicht fest! Die Distribution geht über...
  • Tornado PA200 Technik&News

    Tornado PA200 Technik&News: Neues von den Fachjournalisten des Spiegels... Mängel bei der Bundeswehr: Deutsche "Tornados" sind nicht Nato-tauglich - SPIEGEL ONLINE - Politik
  • Airliner Decal News

    Airliner Decal News: Hallo FF-User, ich habe vor, hier immer wieder neue Airliner-Decals vorzustellen, sei es aus anderen Foren oder aus Websites. Es tut sich ständig...
  • Blue Angels News

    Blue Angels News: US Navy: Blue Angels Will Transition To Unmanned Aircraft Next Year Beim Blick auf das heutige Datum find ich das schon ganz lustig :wink:
  • Ähnliche Themen

    • Bjorn’s Corner: Fachartikel bei Leeham News

      Bjorn’s Corner: Fachartikel bei Leeham News: Auf leehamnews.com gibt's mehrere m.E. sehr lesenswerte Serien zu aerodynamischen Grundlagen und Flugzeugtechnik. Leider existiert kein dazu...
    • A&A Models News

      A&A Models News: Für Ende September/ Anfang Oktober sind von A&A Models folgende Neuheiten aviisert. Preise stehen noch nicht fest! Die Distribution geht über...
    • Tornado PA200 Technik&News

      Tornado PA200 Technik&News: Neues von den Fachjournalisten des Spiegels... Mängel bei der Bundeswehr: Deutsche "Tornados" sind nicht Nato-tauglich - SPIEGEL ONLINE - Politik
    • Airliner Decal News

      Airliner Decal News: Hallo FF-User, ich habe vor, hier immer wieder neue Airliner-Decals vorzustellen, sei es aus anderen Foren oder aus Websites. Es tut sich ständig...
    • Blue Angels News

      Blue Angels News: US Navy: Blue Angels Will Transition To Unmanned Aircraft Next Year Beim Blick auf das heutige Datum find ich das schon ganz lustig :wink:

    Sucheingaben

    tornado nachfolger

    ,

    panavia tornado nachfolger

    ,

    tornado ersatz

    ,
    mrca tornado-nachfolger
    , nachfolger tornado, content, mrca tornado nachfolger, tornado bundeswehr Dienstzeitende, Ersatz Tornado, tornado flugzeug nachfolger, f18 super hornet bundeswehr, tornado ecr f18 growler, nachfolger panavia tornado, mks 180 forum, luftwaffe tornado nachfolger, tornado bis 2035, bundeswehr tornado nachfolger, bundeswehr sucht tornado ersatz, NextGenWS tornado, fant66, laststationen tornado, nachfolger tornado gemeinsam mit Frankreich, eurofighter bundeswehr, nachfolger tornado flugzeug, nachfolger tornado airbus oder F35
    Oben