Noch eine Corsair Revell 1/48

Diskutiere Noch eine Corsair Revell 1/48 im Props bis 1/48 Forum im Bereich Bauberichte online; Hallo liebe Bastelgemeinde! Ich wollte endlich mal wieder Skalpel und Kleber in die Hand nehmen und als ich dann so auszog, um mir eine...

Moderatoren: AE
  1. #1 TOMCATz, 07.07.2006
    TOMCATz

    TOMCATz Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Heide
    Hallo liebe Bastelgemeinde!

    Ich wollte endlich mal wieder Skalpel und Kleber in die Hand nehmen und als ich dann so auszog, um mir eine Arbeitsgrundlage zu suchen, sprang mich der Karton mit der Corsair im warsten Sinne des Wortes an.
    Ich mußte irgendwie gleich an Pazifikgeschwader 214 denken, dessen Fan ich bis Heute geblieben bin:D

    Ich habe keine Ahnung von Ätzteilen, Mikrobemalung oder Resingießen! Meine bescheidenen Fähigkeiten halten sich in Grenzen und meine Kamera ist das Allerletzte.

    Doch vieleicht kann ich mit Hilfe ja besser werden. Falls nicht, habe ich einfach nur Spass beim sägen, kleben und rege mich über schlechte Passgenauigkeiten auf- wie immer!
     

    Anhänge:

    airforce_michi gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 TOMCATz, 07.07.2006
    TOMCATz

    TOMCATz Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Heide
    Zunächst beginne ich mit sägen und verhackstückeln:FFTeufel:
    Trimmruder für die Höhenruder?-COOL kommt gleich mit ab
     

    Anhänge:

  4. #3 TOMCATz, 07.07.2006
    TOMCATz

    TOMCATz Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Heide
    Das Instrumentenbord ist wunderbar gestaltet und lässt Profis viel Spielraum für Details. Ich hab es mit viel Zahnstochern zu einem brauchbaren Ergebnis gebracht.
     

    Anhänge:

  5. #4 TOMCATz, 07.07.2006
    TOMCATz

    TOMCATz Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Heide
    Irgendwie hat Revell die Innenseiten des Cockpits vergessen:?!
    Da wird ne Menge Scratch verlangt
     

    Anhänge:

  6. #5 TOMCATz, 07.07.2006
    TOMCATz

    TOMCATz Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Heide
    Ich will auf jeden Fall, das ein Flügel angeklappt ist. Leider musste wieder eine Säge her, da die Flügel bei Revell auseinandergeklappt gegossen sind. Versuche, ein Schanier zu konstruieren scheiterten im Ansatz.
     

    Anhänge:

  7. #6 TOMCATz, 08.07.2006
    TOMCATz

    TOMCATz Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Heide
    Einen wunderschonen guten Morgen

    Das gute an der Hitze ist, das man nicht schlafen kann und so ungeahnt viel Zeit mit sich selbst und dem Hobby verbringt.

    Da auf jeden Fall Streben in das innere des Cockpits müssen und ich mit dem Ergebnis bisher nicht zufrieden war, entschloss ich mich mal zu was ganz anderem. Alu-Papier. Lässt sich gut gravieren und verarbeiten. Hier mal vor Beginn:
     

    Anhänge:

  8. #7 TOMCATz, 08.07.2006
    TOMCATz

    TOMCATz Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Heide
    Nach dem Gravieren einfach zurechtschneiden und einkleben. Sachte andrücken
     

    Anhänge:

  9. #8 TOMCATz, 08.07.2006
    TOMCATz

    TOMCATz Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Heide
    Schließlich bemalen und trockenbürsten. Eigentlich recht einfach.

    Der Motor ist irgendwie eine Entäuschung. Das mächtige Pratt&Withney-Agregat machte doch die Maschine so leistungsstark. Der Herrsteller begnügt sich immerhin mit einer vereinfachten Darstellung. Okay- Das heißt Arbeit
     

    Anhänge:

  10. #9 TOMCATz, 08.07.2006
    TOMCATz

    TOMCATz Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Heide
    Zunächst mal schleifen schleifen und schleifen. Dann gravieren und Kabel einziehen.
     

    Anhänge:

  11. #10 TOMCATz, 08.07.2006
    TOMCATz

    TOMCATz Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Heide
    Dann bemalen und Trockenbürsten. Zum Schluss Datails hervorheben- wieder die besagte Zahnstocherfraktion
     

    Anhänge:

  12. #11 TOMCATz, 08.07.2006
    TOMCATz

    TOMCATz Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Heide
    Wenn mann sich schon mal soviel Arbeit macht- soll man sie auch sehen. Also mal wieder das SKALPEL:FFTeufel:
     

    Anhänge:

  13. #12 TOMCATz, 08.07.2006
    TOMCATz

    TOMCATz Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Heide
    Hurra - wir feiern Hochzeit:HOT

    Motor und Zelle werden Eins.
     

    Anhänge:

  14. #13 TOMCATz, 08.07.2006
    TOMCATz

    TOMCATz Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Heide
    Hochzeit und Entjungferung- Passt zwar nicht mehr in die heutige Zeit aber genau das war das überschieben der Motorverkleidung.

    So, jetzt erst mal alles trocknen lassen und sich um den geknickten Flügel kümmern.

    Hey Mopf 1000! Wie gehts mit Deiner Tante Ju vorran. Was bis jetzt zu sehen war sieht toll aus!

    Also

    Flügel und Fahrwerksbruch
     

    Anhänge:

  15. #14 TOMCATz, 08.07.2006
    TOMCATz

    TOMCATz Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Heide
    Jetzt die Flügel: Der Schwenkmechanismus ist bei der alten Dame wohl noch relativ einfach aber ein beweglicher Flüger scheidet trotzdem definitiv aus.

    Naja, es kommt Pappe, Papier und Alufolie zum Einsatz....
     

    Anhänge:

  16. #15 TOMCATz, 08.07.2006
    TOMCATz

    TOMCATz Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Heide
    Anschließend werden die Gestänge für die Flaps aus gezogenen Gießästen hergestellt und eingbau...geklebt.
     

    Anhänge:

  17. #16 TOMCATz, 08.07.2006
    TOMCATz

    TOMCATz Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Heide
    Kalbelage darf auch nicht vergessen werden:rolleyes:
     

    Anhänge:

  18. #17 TOMCATz, 08.07.2006
    TOMCATz

    TOMCATz Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Heide
    Dann wird bemalt. Immer prüfen, ob der Kleber trocken ist. Sonst bleibt einiges am Pinsel und frustet:)
     

    Anhänge:

  19. #18 TOMCATz, 08.07.2006
    TOMCATz

    TOMCATz Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Heide
    Trockenbürsten und altern kommt später wenn die gesammte Maschine lackiert ist.



    Nur mal interesse Halber: Gibt es eigentlich sowas wie ein Set dafür und wenn ja, wie teuer ist das wohl- Hab eh kein Geld- Dafür hat meine Frau ein neues Auto:?!
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 TOMCATz, 08.07.2006
    TOMCATz

    TOMCATz Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Heide
    Ungefähr 3 Zigarreten später kann dann der Flügel endlich an die Zelle. :HOT


    Sieht aus, als wenn Sie grüßt:)

    So, vieleicht kann ich Morgen das Fahrwerk angreifen. Bis dahin grüße ich alle Modellfreunde!

    Horido
     

    Anhänge:

  22. #20 TOMCATz, 08.07.2006
    TOMCATz

    TOMCATz Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Heide
    Noch eine Impression vom verursachtem Caos- hat jemand Lust auf Aufrämen:p
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

Noch eine Corsair Revell 1/48

Die Seite wird geladen...

Noch eine Corsair Revell 1/48 - Ähnliche Themen

  1. JSI F-14 in 1/18... noch eine...

    JSI F-14 in 1/18... noch eine...: So, ich habe gestern mal angefangen, eine meiner beiden JSI F-14 zu ent-spotten... Hier das Ergebnis nach rd. 2 1/2 Stunden mit der...
  2. DC 10 zum Feuerlöschflugzeug umgebaut- und noch eine Frage:

    DC 10 zum Feuerlöschflugzeug umgebaut- und noch eine Frage:: Hallo liebe Gemeinde, vor kurzem habe ich eine Doku gesehen, in der es um 2 umgebaute DC10 Tristar ging. Die flogen gegen Waldbrände in...
  3. ...und noch eine MiG-15 von eduard

    ...und noch eine MiG-15 von eduard: Ich hoffe ja, es wird nicht allmählich langweilig :FFEEK: - aber die eduardsche MiG-15 war schon eine schöne und langerwartete Neuheit. Ich habe...
  4. T-33 beim JG71...trug außer der JA-396 noch eine Maschine die Tulpe?

    T-33 beim JG71...trug außer der JA-396 noch eine Maschine die Tulpe?: Hallo alle zusammen, Ich hab mal für nen Bekannten ein paar Infos über die T-33 gesucht und mir fiel die schöne Lackierung des JG71...
  5. Noch eine F-4

    Noch eine F-4: hier habe ich eine uralte Testor F-4 in 1:48 verarbeitet zu Staffel Phanter.