Rollout der F-4F Phantom in 1:32 von Revell

Diskutiere Rollout der F-4F Phantom in 1:32 von Revell im Jets ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Für alle Phantom-Freaks, hier mein erstes Rollout. Als erstes muß ich euch sagen, ich gehöre nicht zu den Nietenzählern, sondern der Spaß am...

Moderatoren: AE
  1. #1 jabog43alphajet, 09.03.2006
    jabog43alphajet

    jabog43alphajet Testpilot

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    725
    Ort:
    OLDENBURG
    Für alle Phantom-Freaks, hier mein erstes Rollout. Als erstes muß ich euch sagen, ich gehöre nicht zu den Nietenzählern, sondern der Spaß am Modellbau steht bei mir im Vordergrund und das Gesamtfinish muß stimmen. Ob da eine Tragfläche im Modell 2mm zu kurz ist interessiert mich mich nur sekundär. Der Umgang mit Farben und das gebrauchte Aussehen des Modells ist für mich viel wichtiger.
    Durch die Nähe zum JG 71''Richthofen'' kam für mich nur eine Maschine dieses Geschwaders in Betracht. Zusätzlich wollte ich den attraktiven Norm 81B Anstrich mit den Großen Emblemen verwirklichen,der mir persönlich besser gefällt, als das Einheitsgrau heutiger Maschinen.


    Also die Phanny habe ich zum größten Teil out of the Box gebaut, aber durch die beiden PE Sätze von Eduard verfeinert,sprich Cockpit, Radar, Antikollisionstreifen und Belüftungsgrätings im Bugbereich. Mit der Paßgenauigkeit war ich sehr zufrieden und der Detaillierungsgrad ist für meine Begriffe zu diesem günstigen Preis angemessen.

    Bevor ich die Maschine lackiert habe,wurde ein Preshading ----also die farbliche Betonung aller Stöße und Gravuren mittels schwarzer Farbe, durchgeführt,was zum Ziel hat, das Modell nicht so eintönig wirken zu lassen. Die verwendeten Farben sind aus dem Hause Hannants X-tra Colour, mit ein wenig weiß aufgehellt. Obwohl sie glänzend auftrocknen habe ich trotzdem danach eine hochglänzende Schicht Klarlack aus dem Baumarkt aufgetragen, um eine homogene Oberfläche zu erhalten.

    Nun wurden die Decals aufgebracht, mit denen ich auch hochzufrieden war. Leider ist mir dabei ein Fehler unterlaufen und zwar mit der Kennung. Meines Wissens ist die 37+47 nie in Wittmund geflogen,sondern in Rheine. Ich lasse mich aber gerne von euch eines besseren belehren.

    Nach dem Trocknen der Decals wurde ein Washing mit schwarzbrauner Ölfarbe durchgeführt, eine heiden Arbeit, aber das Ergebnis war sehr zufriedenstellend. Abschließend wurde das ganze Modell nochmal mit seidenmattem Klarlack,auch aus dem Baumarkt, versiegelt. Dieses Versiegeln hat bei mir zwei Gründe.

    1.) Sieht das Modell dadurch besser aus,als durch einen Mattanstrich.
    2.) Werden die Decals gegen das Ablösen geschützt.

    Zu guter Letzt wurden partiell mit Pastelkreide einige Alterungsspuren angebracht, wobei ich sagen muß,weniger ist manchmal mehr.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 jabog43alphajet, 09.03.2006
    jabog43alphajet

    jabog43alphajet Testpilot

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    725
    Ort:
    OLDENBURG
    Das Cockpit des Rhino wurde mit Eduard verfeinert,danke Ede!!
     

    Anhänge:

  4. #3 jabog43alphajet, 09.03.2006
    jabog43alphajet

    jabog43alphajet Testpilot

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    725
    Ort:
    OLDENBURG
    Ich glaube die Zusatztanks muß ich nochmal bearbeiten,weil sie doch arg kopflastig sind, ist mir bei den Originalen noch nie so aufgefallen,oder täusche ich mich da. Ansonsten.....wow....was für eine Form.....das alte Rhino.
     

    Anhänge:

  5. #4 bolleken96, 09.03.2006
    bolleken96

    bolleken96 Astronaut

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    2.670
    Zustimmungen:
    5.268
    Beruf:
    Produktentwickler
    Ort:
    Wuppertal
    Gefällt mir ausgesprochen gut, v.a. die Alterung. :TOP:
     
  6. #5 jabog43alphajet, 09.03.2006
    jabog43alphajet

    jabog43alphajet Testpilot

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    725
    Ort:
    OLDENBURG
    Hier nochmal der Cockpitbereich. Die Abnutzungen habe ich mit Silber Humbrol 11 dargestellt.
     

    Anhänge:

  7. #6 jabog43alphajet, 09.03.2006
    jabog43alphajet

    jabog43alphajet Testpilot

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    725
    Ort:
    OLDENBURG
    Auch eine sehr schöne Perspektive wie ich finde. Übrigens habe ich den Abgasbereich mit Humbrol Polierfarben dargestellt, die sich sehr gut verarbeiten lassen.
     

    Anhänge:

  8. #7 jabog43alphajet, 09.03.2006
    jabog43alphajet

    jabog43alphajet Testpilot

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    725
    Ort:
    OLDENBURG
    Was hatten die Wittmunder doch für ein schönes Geschwaderwappen. Heute ist es leider nur noch eine Karikatur......schade!!!
     

    Anhänge:

  9. #8 jabog43alphajet, 09.03.2006
    jabog43alphajet

    jabog43alphajet Testpilot

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    725
    Ort:
    OLDENBURG
    Das Eduard Radar habe ich noch mit ein bischen Kupferlitze verfeinert. Und hiermit endet mein erstes Rollout und wollte euch bitten vielleicht ein wenig konstruktive Kritik anzubringen,weil man ja bekanntlich aus Fehlern lernt. Danke
     

    Anhänge:

  10. #9 kosmodian, 09.03.2006
    kosmodian

    kosmodian Space Cadet

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    67
    Beruf:
    Konsument
    Ort:
    Bremen
    Nice One! :TOP: Und gleich mit dem richtigen Wappen auffm Intake!;)
     
  11. #10 Striker01, 09.03.2006
    Striker01

    Striker01 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    Hallo jabog43alphajet,

    grundsätzlich klasse geworden aber ein paar kleine Details habe ich.

    1. Die Antenne des APG-120 Radars war wesentlich dunkler die Halterung war schwarz oder ebenfalls dunkelblau..

    2. Zu Zeiten als die Geschwader noch das große Geschwaderwappen trugen, gabe es meines Wissen nach den ECM-Pod ALQ-119 unter der vorderen Sparrow/AMRAAM Missle Bay noch gar nicht. Das muß so um 1982 gewesen sein und da hatten die JaboGs und JGs noch den ALQ-101. Der hat äußerlich den unteren Ansatz am vorderen Teil des Pods noch nicht. Den ALQ-119 haben zuerst die RF-4Es bekommen.

    Gruß

    Uwe
     
  12. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.516
    Zustimmungen:
    183
    Ort:
    Memmingen
    Schaut super aus deine Phantom! :HOT :HOT
    Der einzige Kritikpunkt, den ich sehe, sind die etwas schiefen Kanzeln :D
    Aber das kann man glaub recht schnell beheben :)
     
  13. #12 merlin919, 09.03.2006
    merlin919

    merlin919 Testpilot

    Dabei seit:
    03.12.2004
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    135
    Beruf:
    F/O
    Ort:
    EDDH
    Mir gefällt die F-4 auch sehr gut:TOP:
     
  14. Aurora

    Aurora Testpilot

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Sicht auf Flpl Emmen
    Geiz ist geil... Aber bitte nicht bei diesem Rollout!!! :HOT Kannst du noch ein paar Fotos nachliefern (ganze Maschine von oben und unten und noch weitere Detailfotos)??? Will mehr sehen :HOT :HOT
    Die Lackierung und Alterung ist dir wirklich perfekt gelungen, kompliment :HOT
    Das mit den Kanzeln wurde ja bereits erwähnt (sollten die in der Seitenansicht nicht auch gleich weit öffnen? - sind nicht parallel). Und beim Foto #5 sehen die Lufteinläufe aus, als ob diese innen nicht lackiert seien... Lässt sich aber beides noch korrigieren! ;)
    Nochmals Kompliment! Und das Ganze natürlich im richtigen Massstab :D
    Gruss Aurora
     
  15. #14 jabog43alphajet, 09.03.2006
    jabog43alphajet

    jabog43alphajet Testpilot

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    725
    Ort:
    OLDENBURG
    Hallo Kameraden der Lüfte

    Ich danke euch für die lobenswerten Worte. Auch die Kritik war angemessen,sachlich und sehr hilfreich für mich.

    Und eins kann ich euch sagen........ich gelobe Besserung

    Trotzdem danke euch allen:TD:
     
  16. #15 Striker01, 09.03.2006
    Striker01

    Striker01 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Buchholz i.d.N.
    :TOP:
     
  17. #16 airforce_michi, 09.03.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    9.035
    Zustimmungen:
    4.613
    Ort:
    Private Idaho
    Tja, dieses Modell finde ich einfach nur Klasse - besonders die farbliche Gestaltung/ dezente Alterung...SUPER! :TOP:

    Einige kleinere "Dinge" wurden bereits erwähnt, aber no problem - was mich allerdings bei dem hohen Detaillierungsgrad wundert sind die fehlenden Innenspiegel an den Kanzeln...gehören die nicht zum Umfang bei Eduard Cockpitsets?

    Ich wiederhole mich gerne: Ein Spitzenteil :HOT :HOT
     
  18. #17 airforce_michi, 09.03.2006
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    9.035
    Zustimmungen:
    4.613
    Ort:
    Private Idaho
    ...wer gucken kann, ist klar im Vorteil! Ich war ein Blindfisch...:D :red: :red:

    Alles da! :TD:
     
  19. Psycho

    Psycho Astronaut

    Dabei seit:
    02.07.2001
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Hard Worker
    Ort:
    Canada
    Toll, dass Du Dich fuer die alte Norm entschieden hast. Sieht wirklich klasse aus! :TOP:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Flugzeug-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 jabog43alphajet, 09.03.2006
    jabog43alphajet

    jabog43alphajet Testpilot

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    725
    Ort:
    OLDENBURG
     

    Anhänge:

  22. #20 jabog43alphajet, 09.03.2006
    jabog43alphajet

    jabog43alphajet Testpilot

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    725
    Ort:
    OLDENBURG
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

Rollout der F-4F Phantom in 1:32 von Revell

Die Seite wird geladen...

Rollout der F-4F Phantom in 1:32 von Revell - Ähnliche Themen

  1. Rollout Mitsubishi A6M5 Zero von Tamiya in 1:32

    Rollout Mitsubishi A6M5 Zero von Tamiya in 1:32: Was lange währt wird endlich gut :) Die Zero ist fertig. Der Bau hat richtig viel Spaß gemacht, da die Qualität überragend gut war. Momentan...
  2. Rollout - FW Ta- 152 H-0 Zoukei Mura 1:32

    Rollout - FW Ta- 152 H-0 Zoukei Mura 1:32: Wie im Baubericht angekündigt, hier die Bilder des Rollouts. Nachdem die Bilder erstellt wurden, erfolgte noch der vom Auftraggeber gewünschte...
  3. W 2018 Rollout T-Harrier Kinetic 1:48

    W 2018 Rollout T-Harrier Kinetic 1:48: Hallo liebe Teilnehmer und Forumsmitglieder, Heute möchte ich euch meinen doppelsitzigen T-Harrier präsentieren, der gut zu unserem Thema 100...
  4. weitere Wasserflugzeug-Rollouts hier im FF

    weitere Wasserflugzeug-Rollouts hier im FF: Ich bin jetzt mal durch die alten Rollouts gegangen und habe folgende weitere Wasserflugzeuge aufgestöbert (alles anklickbare Links). Es wird am...
  5. Bastelzwerge Rollouts

    Bastelzwerge Rollouts: Hallo liebes Forum, passend zu unserem Gruppen Baubericht Die sieben Bastelzwerge und das rote R, haben wir uns entschlossen noch einen separaten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden