Welche persönliche Ausrüstung hatten NVA-Piloten?

Diskutiere Welche persönliche Ausrüstung hatten NVA-Piloten? im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo Cirrus, na da frage ich doch direkt mal interessehalber. Warum nicht nach 1990? Gab es da nix mehr aufzuschreiben? Oder habt Ihr dann bei...

kamenz

Berufspilot
Dabei seit
22.12.2009
Beiträge
69
Zustimmungen
30
Ort
Berlin
Hallo, ich habe auch noch bis 1990 mein russisches Knieplanchett benutzt, da es flacher war. ...
Hallo Cirrus,
na da frage ich doch direkt mal interessehalber. Warum nicht nach 1990? Gab es da nix mehr aufzuschreiben? Oder habt Ihr dann bei der BW eine andere Methode gehabt?
Grüße
Kamenz
 
HorizontalRain

HorizontalRain

Astronaut
Dabei seit
09.03.2003
Beiträge
3.155
Zustimmungen
2.279
Ort
nördlich des Küstenkanals


Hallo, ich habe auch noch bis 1990 mein russisches Knieplanchett benutzt, da es flacher war. Man konnte sowohl mit Fettstift, als auch mit Bleistift (sollte aber 2B sein) auf beiden Knieplanchtts schreiben. Viele (so ich auch) haben sich für den Bleistift entschieden, da man damit feiner schreiben konnte und mehr auf den wenig vorhandenen Platz bekam.
In der MiG-29 war eine der Lampen im Cockpit speziell für die Beleuchtung des Kniebretts und hat dieses auch gut ausgeleuchtet. Da war ein beleuchtetes Kniebrett nicht unbedingt notwendig...
Moin Udo,
ich behaupte man kühn, dass der überwiegende Teil der FF, die noch ein original russisches Knieplanchett hatten, auch damit geflogen sind. Die "Brotbüchse mit Beleuchtung" war WIMRE komplett unbeliebt, wenig stabil und steinschwer...
Ich habe gerade mein altes (russ.) Knieplanchett mal wieder aus der "Traditionsecke" geholt und muss einen VS-Verstoß eingestehen - die Codeunterlagen vom letzten Flugdienst stehen nämlich immernoch drin - aber auch mit Bleistift geschrieben.:rolleyes1:

Uwe
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Cirrus

Cirrus

Astronaut
Dabei seit
14.04.2002
Beiträge
4.901
Zustimmungen
10.527
Ort
Im Norden
Hallo Cirrus,
na da frage ich doch direkt mal interessehalber. Warum nicht nach 1990? Gab es da nix mehr aufzuschreiben? Oder habt Ihr dann bei der BW eine andere Methode gehabt?
Grüße
Kamenz
Ich muss mich etwas korrigieren, zumindest bis 1991 haben wir die Knieplanchetts weiterbenutzt. Das belegen die Eintragungen.
Danach haben wir bei R&S nach Vorbild des Kneeboards der Firma FlyBoys (www.flyboys.com) Kniebretter anfertigen lassen.
Es war einfach so, dass mehr Publikationen verfügbar waren und auch die Notwendigkeit der Mitnahme gegeben war, erst recht bei Flügen ins Ausland. Zusätzlich waren noch Speicherkarten für Navigationsdaten und die Jeppesen Database mitzunehmen.
Das war mit dem alten Knieplachett nicht mehr zu machen. Und auch die Standard-Kniebretter der Bundeswehr waren für einsitzige Kampfflugzeuge nicht sehr geeignet. Da war die Entwicklung der Amerikaner schon die beste Lösung.
Später haben wir dann für jeden personalisierte Kniebretter der Firma FlyBoys beschafft. Bilder folgen später.
 
Gabi

Gabi

Space Cadet
Dabei seit
03.06.2001
Beiträge
2.116
Zustimmungen
2.116
Ort
JWO
Moin Udo,
ich behaupte man kühn, dass der überwiegende Teil der FF, die noch ein original russisches Knieplanchett hatten, auch damit geflogen sind. Die "Brotbüchse mit Beleuchtung" war WIMRE komplett unbeliebt, wenig stabil und steinschwer...
Ich habe gerade mein altes (russ.) Knieplanchett mal wieder aus der "Traditionsecke" geholt und muss einen VS-Verstoß eingestehen - die Codeunterlagen vom letzten Flugdienst stehen nämlich immernoch drin - aber auch mit Bleistift geschrieben.:rolleyes1:

Uwe
Dann schlage dich mal selber zur Betrafung vor :tongue1:
 
MIG-3840

MIG-3840

Fluglehrer
Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
181
Zustimmungen
546
Ort
Deutschland


Moin Udo,
ich behaupte man kühn, dass der überwiegende Teil der FF, die noch ein original russisches Knieplanchett hatten, auch damit geflogen sind. Die "Brotbüchse mit Beleuchtung" war WIMRE komplett unbeliebt, wenig stabil und steinschwer...
Ich habe gerade mein altes (russ.) Knieplanchett mal wieder aus der "Traditionsecke" geholt und muss einen VS-Verstoß eingestehen - die Codeunterlagen vom letzten Flugdienst stehen nämlich immernoch drin - aber auch mit Bleistift geschrieben.:rolleyes1:

Uwe
Hier der Größenunterschied. LG
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Cirrus

Cirrus

Astronaut
Dabei seit
14.04.2002
Beiträge
4.901
Zustimmungen
10.527
Ort
Im Norden
Hier die letzten Eintragungen auf meinem Knieplanchett (deutlich nach NVA):
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

reiner abg

Berufspilot
Dabei seit
12.03.2010
Beiträge
50
Zustimmungen
4
Ort
Altenburg
Ich kann mich erinnern,dass FF,die Werkstattflüge durchführten,ein Diktirgerät bekamen (Ende der 60-er Jahre),
um die aufwendige Schreibarbeit während des Fluges zu ersetzen.
Das Gerät gehörte natürlich nicht zur persönlichen Ausrüstung.
Es soll sich dabei um ein Gerät aus westlicher Produktion gehandelt haben.
Weiß jemand Konkretes davon?
Gruß Reiner
 
Cirrus

Cirrus

Astronaut
Dabei seit
14.04.2002
Beiträge
4.901
Zustimmungen
10.527
Ort
Im Norden
Ich habe in den 80er Jahren Werkstattflüge durchgeführt. Da hatten wir keine Diktiergeräte. Die habe ich dann erst in den 90er Jahren benutzt, um nach Luftkämpfen Infos für das Debriefing aufzuzeichnen. Mit der Einführung der FPR war das nicht mehr notwendig.
 
radist

radist

переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d
Dabei seit
29.03.2005
Beiträge
3.779
Zustimmungen
4.412
Ort
Plau am See
@Cirrus #271
"Udo" - da klingelt was bei mir. :crying::crying:
 
Nummi

Nummi

Astronaut
Dabei seit
18.07.2006
Beiträge
2.561
Zustimmungen
1.092
Ort
Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE


nee bei uns gab es diese Bordschuhe. Die hatten innen noch einen Reissverschluss. Wenn bei Eis oder Schnee mit den Dinger laufen wollte sah es allerdings sehr putzig aus.
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
stormbird

stormbird

Fluglehrer
Dabei seit
24.03.2010
Beiträge
151
Zustimmungen
397
Ort
Hermsdorf, Sachsen
Hallo,
wurden im Cockpit, z.B. zum BKK-6M, Handschuhe getragen? Wenn ja, was für welche.
Und noch eine Frage zum GSh-6a. Sauerstoffschlauch rechts bzw. links. Was ist da der Unterschied?
 
I/JG8

I/JG8

Space Cadet
Dabei seit
29.11.2006
Beiträge
1.084
Zustimmungen
1.450
Handschuhe wurden getragen. Es gab Lederhandschuhe schwarz in Sommer- und Winterausführung. Zum Druckanzug gehörten spezielle Handschuhe mit eingearbeiteter Gummiblase und einem Riemen am Handgelenk.
 
HorizontalRain

HorizontalRain

Astronaut
Dabei seit
09.03.2003
Beiträge
3.155
Zustimmungen
2.279
Ort
nördlich des Küstenkanals
Hallo,
....
Und noch eine Frage zum GSh-6a. Sauerstoffschlauch rechts bzw. links. Was ist da der Unterschied?
Bei den auf MiG-21 geflogenen GSh-6 war der Schlauch links, weil in diesen Flugzeugen der Sauerstoff - Anschluß auf der linken Seite des KM-1 über die ORK-Leiste stattfand. Da es bestimmt auch Muster gab, wo der Anschluß dafür auf der rechten Seite war - frage mich aber jetzt nicht nach den Mustern - war der Anschluß am Helm dann eben auch rechts. Das sollte dann aber auch der einzige Unterschied sein.

HR
 
Zuletzt bearbeitet:
stormbird

stormbird

Fluglehrer
Dabei seit
24.03.2010
Beiträge
151
Zustimmungen
397
Ort
Hermsdorf, Sachsen
Danke für die Antworten. Da mein Helm von den GSSD stammt tippe ich auf MiG-25 oder Su-15. In der MiG-23 ist ja die ORK-Leiste auch links.
Hat jemand ein Bild von den Handschuhen? Wurde immer mit Handschuhen geflogen. Auf zeitgenössichen Bildern hat kaum ein Flieger Handschuhe auf.
Der Genosse Flieger АНИЩЧК hat kalte Hände.
(Kopfhaube und Stiefel hat er an)

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Welche persönliche Ausrüstung hatten NVA-Piloten?

Welche persönliche Ausrüstung hatten NVA-Piloten? - Ähnliche Themen

  • Welches Flugzeug hat das Teil verloren?

    Welches Flugzeug hat das Teil verloren?: Hallo zusammen, In der hiesigen Lokalpresse war heute folgender Text mit Bildern zu finden...
  • Flugzeugkauf - auf welchem Weg...

    Flugzeugkauf - auf welchem Weg...: Hallo zusammen, mich würde interessieren auf welchem Wege ihr euer Flugzeug (bei mir geht es um eine Single-Prop) gekauft habt oder was für den...
  • Welche Farben

    Welche Farben: Guten Morgen LIEBE Community, Welche Farben von Revell benutze ich am besten für die MB Schleudersitze von Quick Boost in 1/32 für den Tornado...
  • Welcher POD zu welchem Waffensystem?

    Welcher POD zu welchem Waffensystem?: Hallo Modellbaufreunde, ich werkel gerade an einer F/A-18C und benötige Hilfe. Meine Hornet wird mit acht Mk.82 Snakeye, zwei AIM-9L/M und je nach...
  • Modellbaufarben, welche bevorzugt ihr und warum?

    Modellbaufarben, welche bevorzugt ihr und warum?: Hallo, ich wollte einfach mal wissen mit welchen Modellbaufarben ihr bevorzugt arbeitet und warum? Verarbeitung? / Preis? / Verfügbarkeit? /...
  • Ähnliche Themen

    • Welches Flugzeug hat das Teil verloren?

      Welches Flugzeug hat das Teil verloren?: Hallo zusammen, In der hiesigen Lokalpresse war heute folgender Text mit Bildern zu finden...
    • Flugzeugkauf - auf welchem Weg...

      Flugzeugkauf - auf welchem Weg...: Hallo zusammen, mich würde interessieren auf welchem Wege ihr euer Flugzeug (bei mir geht es um eine Single-Prop) gekauft habt oder was für den...
    • Welche Farben

      Welche Farben: Guten Morgen LIEBE Community, Welche Farben von Revell benutze ich am besten für die MB Schleudersitze von Quick Boost in 1/32 für den Tornado...
    • Welcher POD zu welchem Waffensystem?

      Welcher POD zu welchem Waffensystem?: Hallo Modellbaufreunde, ich werkel gerade an einer F/A-18C und benötige Hilfe. Meine Hornet wird mit acht Mk.82 Snakeye, zwei AIM-9L/M und je nach...
    • Modellbaufarben, welche bevorzugt ihr und warum?

      Modellbaufarben, welche bevorzugt ihr und warum?: Hallo, ich wollte einfach mal wissen mit welchen Modellbaufarben ihr bevorzugt arbeitet und warum? Verarbeitung? / Preis? / Verfügbarkeit? /...

    Sucheingaben

    wie sahen die streifencodes bei Nva pilotenaus

    ,

    mig Piloten Schuhe

    ,

    NVA Pilot Model

    ,
    kko-5 anlage MiG
    , nva-kampfpilot, bkk 6m, wie wird man Pilot bei der nva, höhenschutzausrüstung Pilot, kniebrett bundeswehr, piloten nva, F-104 fliegerkleidnug, nva kampfpilot, bkk-6m, piloten überlebensanzug, kälteschutzanzug nva, kriegstpieloten anzug, Mig15 Druckanzug, uhr der nva piloten, mig 21 Schlauchboot , schwimmweste nva
    Oben