Yeager´s wilder Mustang im Grobmotorikermaßstab 1/24

Diskutiere Yeager´s wilder Mustang im Grobmotorikermaßstab 1/24 im Props ab 1/32 Forum im Bereich Bauberichte online; Nach 2 Tagen Trockenzeit im warmen Wohnzimmer gab es als Belohnung ne Abklebeorgie. Warum hatte Chuck Yeager auf seiner GlamGlen bloß ein...
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.293
Zustimmungen
1.967
Ort
Bernkastel-Kues
Nach 2 Tagen Trockenzeit im warmen Wohnzimmer gab es als Belohnung ne Abklebeorgie.
Warum hatte Chuck Yeager auf seiner GlamGlen bloß ein Schachbrettmuster. :rolleyes1: Naja, morgen wird das Rot lackiert und die Reste der Invasionsstreifen unter dem Rumpf.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.293
Zustimmungen
1.967
Ort
Bernkastel-Kues
Konnte es heute kaum abwarten bis ich Feierabend hatte. Zuhause angekommen direkt (na gut, nach einer Tasse Kaffee) die Glam Glen geschnappt und in die Lackiererei gesputet. 2 Sessions mit Rot und Schwarz, dann schnell wieder ins Haus und trocknen gelassen.
Jetzt war die Neugier doch groß und ich habe meinen Mut zusammen gefasst und die Maskierung entfernt. Ergebnis: bis auf wirklich Kleinigkeiten alles gut gegangen. Nebenbei bemerkt, das Kipband, das ich verwende war ungefähr 10-14 Tage drauf. Auf keinen Fall länger drauf lassen. War gerade an der Grenze. Hat etwas mit der Grundierung reagiert. Aber war noch nicht schlimm.
Achso, die Bilder :rolleyes1:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.293
Zustimmungen
1.967
Ort
Bernkastel-Kues
Jetzt bin ich beruhigt und die GlamGlen darf sich erstmal paar Tage ausruhen. Solange sie trocknet geht es mit der anderen Baustelle weiter. Meinem Drachenreiter, bzw dem Drachen und nicht der Reiter. Bis denne
 
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.293
Zustimmungen
1.967
Ort
Bernkastel-Kues
Kleines Update nach einer kleinen Lackiersession. Chuck Yeagers Mustang hatte als Überbleibsel noch einen schwarzen Streifen auf den Flügeln. Der war heute dran
Nicht wundern, die sind noch zu breit. Ich hab mir ein bisschen Spielraum gegönnt. Es wird ja eh alles abgeklebt vor dem "versilbern". Dann erhalten sie ihre Originalbreite.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.293
Zustimmungen
1.967
Ort
Bernkastel-Kues
Falls es interessiert, ich habe dem Schwarz für die Streifen und den Reifen etwas Blau beigemischt. Anschließend drüber genebelt. Danach hab ich dem Schwarz nen Schuß Mittelbraun und etwas mehr Verdünnung beigemischt. So hab ich dann die Reifen eingenebelt....... und die Streifen erhielten dann auch noch ein bisserl von dem Gemisch
 
Umlaufmotor

Umlaufmotor

Astronaut
Dabei seit
29.07.2010
Beiträge
3.477
Zustimmungen
6.196
Ort
Nähe Landsberg/Lech
Falls es interessiert, ich habe dem Schwarz für die Streifen und den Reifen etwas Blau beigemischt. Anschließend drüber genebelt. Danach hab ich dem Schwarz nen Schuß Mittelbraun und etwas mehr Verdünnung beigemischt. So hab ich dann die Reifen eingenebelt....... und die Streifen erhielten dann auch noch ein bisserl von dem Gemisch
Das hört sich nach einer aufwändigen Aktion an, zeig doch bitte mal Bilder von den Reifen.
 
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.293
Zustimmungen
1.967
Ort
Bernkastel-Kues
Also, ich will jetzt nicht sagen, das das aufwändig war. Eher aus Verlegenheit gebohren und ein Experiment. Die Farbe der Reifen war durch das Blau etwas kräftig. Und deshalb hab ich etwas Braun beigemischt, damit es etwas mehr wie Gummi aussieht. Wart mal, ich hab eben paar Bilder der Schlappen gemacht,

Ich weiß nicht ob das richtig rüber kommt. Aber die müssen eh noch mit Pigmenten behandelt werden, obwohl sie ja auf die PSP-Platten kommen.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Thema:

Yeager´s wilder Mustang im Grobmotorikermaßstab 1/24

Yeager´s wilder Mustang im Grobmotorikermaßstab 1/24 - Ähnliche Themen

  • R44 Pilot von Wilderern erschossen

    R44 Pilot von Wilderern erschossen: Naturschützer leben inzwischen auch gefährlich. Tansanische Behörden haben in Zusammenarbeit mit dem "Friedkin Conservation Fund" in einem...
  • Ruag Wilderswil (Flugplatz Interlaken)

    Ruag Wilderswil (Flugplatz Interlaken): Die Ruag in Wilderswil unter anderem zuständig für die Wartungsarbeiten an der F/A-18 hat sich ein grossen Fisch an Land gezogen. Somit ist der...
  • Ähnliche Themen

    • R44 Pilot von Wilderern erschossen

      R44 Pilot von Wilderern erschossen: Naturschützer leben inzwischen auch gefährlich. Tansanische Behörden haben in Zusammenarbeit mit dem "Friedkin Conservation Fund" in einem...
    • Ruag Wilderswil (Flugplatz Interlaken)

      Ruag Wilderswil (Flugplatz Interlaken): Die Ruag in Wilderswil unter anderem zuständig für die Wartungsarbeiten an der F/A-18 hat sich ein grossen Fisch an Land gezogen. Somit ist der...
    Oben