05.05.2019 SVO - SSJ von Aeroflot verunglückt bei Landung und geht in Flammen auf

Diskutiere 05.05.2019 SVO - SSJ von Aeroflot verunglückt bei Landung und geht in Flammen auf im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Dass eine Flughafenfeuerwehr nicht so schnell in das Innere eines Flugzeugs vordringt, mag sein - aus den genannten Gründen. Man muss da...

Moderatoren: mcnoch
  1. #321 Aeronaut, 13.05.2019
    Aeronaut

    Aeronaut Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    71
    Beruf:
    Kälteanlagenbauermeister
    Ort:
    Ruhrgebiet

    Eine heutige "städtische Wehr" ist in aller Regel auch eine Berufsfeuerwehr. Die rückt bei einer Brandalarmierung mit einem kompletten Löschzug incl Rettungswagen an. Hinter dem Einsatzleitfahrzeug ELW kommt als erstes ein Tanklöschfahrzeug TLF. Das hat eine "Schnellangriffsvorrichtung". mit einem sehr flexiblen Schlauch auf einer automatischen Haspel. Die steht sofort nach der Ankunft unter Druck und wird mit Wasser aus dem Tank versorgt.
    Die Feuerwehrleute legen ihre Ausrüstung während der Fahrt an und springen einsatzbereit raus. Der erste Angriffstrupp kann sofort mit der Schellangriffsvorrichtung die Feuerwehrbekämpfung und vor allem Menschenrettung beginnen.
    Während die bereits vorgehen kümmert sich der Rest der Truppe um Hydranten und nachfolgende Verteilung.

    Das Ganze geht in aller Regel kurz und knackig. Da wird nicht erst lange Schläuchsken gerollt.

    Dass man einen Wassermonitor nicht voll auf brennendes Kerosin richtet ist mir klar. Was ich nicht verstehe ist, warum der nicht versucht mit seinem Wasserstrahl den hinteren Teil des Rumpfs zu beregnen und zu kühlen. aber der hatte vielleicht auch überhaupt keine Übersicht der Situation und nur die Rauchwolke vor sich. Nicht so wie wir hier auf der Couch nach dem mehrfachen Studium diverser Videos und deren Wiederholungen.
     
    GorBO gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #322 Intrepid, 13.05.2019
    Intrepid

    Intrepid Alien

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    5.626
    Zustimmungen:
    3.620
    Warum ist der Feuerwehrwagen nicht nach vorne gekommen und hat mit dem Wind im Rücken gelöscht? Oder war der Wassertank nicht voll?
     
  4. Berkut

    Berkut Testpilot

    Dabei seit:
    14.08.2003
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    Leverkusen
    Die hintere Thür wurde versuche zu öffnen, was aber nicht ging. Die Fenster sind aber schon sehr früh im hinteren Teil geschmolzen, dadurch ist soll schon
    Schon ziemlich am anfrag hat man berichtet, das einer der Flugbegleiter versuch haben soll die hintere Thür zu öffnen, aber ohne erfolg.
    Leider hat es auch nicht aus der Maschine geschafft.
     
  5. #324 Aeronaut, 13.05.2019
    Aeronaut

    Aeronaut Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    71
    Beruf:
    Kälteanlagenbauermeister
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wie ich oben schrieb, vermute ich mal, die hatten in ihrem Löschfahrzeug nicht die Übersicht wie wir auf dem Video. Vor denen war nur die dicke Rauchwolke und das Flammenmeer. Wahrscheinlih sahen die vom Flugzeug selbst gar nichts Die konnten ja nicht drumrumgucken und sehen, dass der vordere Teil des Wracks völlig frei lag und Leute rauskamen. Dass die mit leeren Löschmitteltanks unterwegs waren, kann ich mir nicht vorstellen.
     
  6. #325 Intrepid, 14.05.2019
    Intrepid

    Intrepid Alien

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    5.626
    Zustimmungen:
    3.620
    Mag sein, kann ich mir aber schwer vorstellen. Aus ein paar 100 Metern Entfernung war die Lage auf allen uns bekannten Videos gut zu erkennen. Und von der richtigen Seite an einen Brand heran zu fahren ist ein wesentliches Element einer jeden Feuerwehrübung. Und ja, da gebe ich Dir Recht: bei der Nachbesprechung eines Feuerwehreinsatzen ist das auch ein Punkt, wo sehr oft eine suboptimale Positionierung der Fahrzeuge genannt wird. Das liegt dann aber nicht an fehlender Sicht, sondern schlechter Koordination bzw. taktischer Einsatzführung.
     
  7. #326 Alex1204, 14.05.2019
    Alex1204

    Alex1204 Berufspilot

    Dabei seit:
    29.08.2015
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    103
    Das ist schonmal die erste falsche Aussage.
    Eine städtische Feuerwehr ist in der Regel eine Freiwillige Feuerwehr.
    Nur Städte mit rund 100.000 Einwohner aufwärts haben eine Berufsfeuerwehr.
    In Deutschland gibt es ca 110 Berufsfeuerwehren.

    Und in der Regel kommt kein TLF hinter dem ELW, sondern ein Löschfahrzeug (LF) oder Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF)
    Die Zeiten wo man bei der kommunalen Feuerwehr mit einem TLF als erstes ausrückt sind lange vorbei.
    Und die "Gummiwurst" (aka) Schnellangriffsvorrichtung ist kein hochflexibliber Schlauch, sondern ein widerspenistiger Schlauch, der nur 30m lang ist, was in dir Regel viel zu kurz ist um damit in den Innenangriff zu gehen. Desweiteren hat dieser Schlauch so hohe Reibungsverluste das ist er völlig ungeeignet ist um in ein brennendes Haus zu gehen.

    Sowas machen Feuerwehrleute höchstens beim Mülleimer oder PKW Brand, da hast du aber in der Regel keine Menschenrettung.

    Stimmt, es werden nicht lange Schläuche gerollt, in Zeiten von Schnellangriffsverteiler und Schlauchtragekörbe, da werden die Schläuche nicht ausgerollt, sondern ausgezogen.

    Was ich damit sagen will.
    Ich habe keine Ahnung woher du deine Informationen hast, sollte es ein Kinderfeuerwehrbuch sein, schmeiß es bitte weg und kauf dir ein Vernünftiges.
     
    deekayd, alfisti, AE und 5 anderen gefällt das.
  8. 78587?

    78587? Space Cadet

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    1.663
    Zustimmungen:
    687
    Ort:
    BRDeutschland
  9. #328 phantomas2f4, 14.05.2019
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    3.024
    Zustimmungen:
    557
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    ....oder vielleicht mal ein seperates Thema erstellen. Die Feuerwehrpoblematik taucht ja immer wieder mal in Verbindung mit Lfz.-Unfällen ( speziell bei Bränden) auf.
    Gruß Klaus
     
    LFeldTom und Volodymyr gefällt das.
  10. Berkut

    Berkut Testpilot

    Dabei seit:
    14.08.2003
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    Leverkusen


    Hier gibt es ein neues Video von der Landung.
     
    captainharry, Simon Maier, Learjet und 6 anderen gefällt das.
  11. #330 Volodymyr, 15.05.2019
    Volodymyr

    Volodymyr Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    1.556
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew
    SSJ eilte zu Boden...
    SSJ торопился к земле

    Den SSJ 100-Piloten Denis Evdokimov und Maxim Kuznetsov gelang es, wie aus den Daten des Parametric Recorders des Flugzeugs hervorgeht, nach dem zweitem Versuch einen Anlug zu realisieren, der allen behördlichen Anforderungen entsprach. Crew setzte das Flugzeug auf den Gleitflugband, wobei die Instrumenten- und auch vertikale Geschwindigkeiten eingehalten wurden.

    Die Piloten mussten das Flugzeug jedoch im manuellen Modus mit ausgeschaltetem Autopilot und Schubsteuerungsgerät steuern. Aus diesem Grund ist der berechnete Landepunkt am Anfang der Landebahn überflogen.

    In der Mitte der Landeband hatte das Flugzeug es noch mit den Rädern nicht berührt, und Crew begann, wie Experten glauben, kräftig zur Landeband SSJ-100 zu drücken. Vor der Landung erhöhten die Piloten, wie der Parametric Recorder zeigte, stark den Triebwerkschub und senkten gleichzeitig die Nase.
    Es ist dieses gefährliche und ungerechtfertigte Manöver, das laut Fachleuten das Flugzeug und seine Insassen zerstört hat.

    Der SSJ 100 landet mit deutlich überschrittenen Instrumenten- und Vertikalgeschwindigkeiten, wie ein Experte sagte, "auf drei Punkte".
    Das zusammengedrückte vordere Fahrwerk warf das Flugzeug nach oben und versorgte es mit der sogenannten Hochgeschwindigkeits- oder progressiven „Ziege“ - einer Reihe von noch stärkeren Sprüngen auf die Landebahn.

    Der zweite Schlag verursachte eine dynamische Überlastung von etwa 5 G für das Flugzeug und seine Passagiere.
    Die Belastung von 3,75 G ist für dieses Flugzeugtyp eine zulässige Grenze, und zur Trennung der Tragflächen vom Rumpf führen kann.
     
    captainharry, AIRBUG, macfly und 5 anderen gefällt das.
  12. #331 JohnSilver, 15.05.2019
    JohnSilver

    JohnSilver Alien

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    5.406
    Zustimmungen:
    5.689
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Sie erhöhten den Triebwerksschub vor dem Aufsetzen und senkten gleichzeitig die Nase ?
    Ist das ein Übersetzungsfehler?
     
    Volodymyr gefällt das.
  13. #332 Volodymyr, 15.05.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.05.2019
    Volodymyr

    Volodymyr Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    1.556
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew
    Im diesem Artikel gibt es mehr Info, und zwar:
    - May Day wurde von Crew nicht mitgeteilt und Pan Pan war mitgeteilt;
    Kein Übersetzungsfehler

    Heute gibt es noch eine offene Frage, wer aus Crew verantwortlich ist?
     
    JohnSilver gefällt das.
  14. #333 phantomas2f4, 15.05.2019
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    3.024
    Zustimmungen:
    557
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    Vielleicht war sich die Reihe 1 nicht einig. Einer wollte durchstarten,der andere landen......
    Klaus
     
    wilco, Del Sönkos, JohnSilver und einer weiteren Person gefällt das.
  15. #334 Volodymyr, 15.05.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.05.2019
    Volodymyr

    Volodymyr Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    1.556
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew
    Das ist eine offene Frage. Was ist dort passiert?
     
  16. pan am

    pan am Fluglehrer

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Rhein/Neckar
    Zum Beispiel hier:



    Das ist wohl gegenwärtig das aktuellste bzw. letzte Video das releast wurde. Aber auch bei den früheren Videos sieht man das ja, das der erste Touch Down normal aussieht und zuerst das Hauptfahrwerk den Boden berührt, ganz so wie man sich eine normale Landung halt so vorstellt.
     
  17. #336 Wischmop, 15.05.2019
    Wischmop

    Wischmop Berufspilot

    Dabei seit:
    19.08.2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Freiburg im Breisgau
    Die Nase geht dann beim ersten Aufsetzen aber ziemlich hoch und durch den erhöhten Anstellwinkel fängt die Maschine dann an zu springen.
     
  18. #337 Chopper80, 15.05.2019
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    2.650
    Ort:
    Germany
    Also für mich sieht das so aus, dass beim ersten Mal das Hauptfahrwerk den Boden gar nicht berührt. Da sieht man keine Gummiwolke, erst beim zweiten Aufsetzen.

    C80
     
  19. #338 innwolf, 15.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2019
    innwolf

    innwolf Testpilot

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    253
    Hallo,
    wieviel true-airspeed lässt sich daraus ableiten, umwieviel zu hoch für das aktuelle Landegewicht, momentaner Wind dürfte doch bekannt sein.
    Für mich sieht es aus wie piloteninduziertes Schwingen um die Querachse. Die Vermeidung mußte ich auch erst lernen, NICHT ( kaum ) nachdrücken bei wiederwegsteigen..... eher den Knüppel nur festhalten.

    Auch aus den anderen Videos müsste die Geschwindigkeit herleitbar sein...

    Vor dem letzten Aufschlag sieht es für mich aus wie etwa 8m bis 10m Höhe, bei Anstellwinkel nur null mit der Nase nach unten und Auftrieb dann auch null bauen sich aus 7m Höhe etwa 11m/s Sinkgeschwindigkeit auf, aus 10m ergeben sich 14m/s.

    Bei 1,4m Fahrwerksfederungshub ergeben sich dann bei idealer Kennlinie der Federung 4,4g aus 11m/s Sinkrate.
    Mit 14m/s ergeben sich 7g Landestoß..... Hat das Fahrwerk 1,4m Hub?

    Bei idealer Stoßdämpfer- und Federungskennlinie, sosnt wird es deutlich mehr.....
     
    Volodymyr gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: THREAD_TITLE. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #339 Chopper80, 15.05.2019
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    2.650
    Ort:
    Germany
    Falls das jemand hinbekommt, bitte bei mir melden! Ich würde gerne die Lottozahlen für den nächsten Samstag wissen.....

    C80
     
    Cardinal Jockey, arneh, Wischmop und 2 anderen gefällt das.
  22. #340 HorizontalRain, 15.05.2019
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    1.940
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    Das konnte nur der Genosse Radar Radarowitsch - aber der hat sich schon zur Ruhe gesetzt!:TD:

    HR
     
    lutz_manne, Cardinal Jockey und arneh gefällt das.
Moderatoren: mcnoch
Thema: 05.05.2019 SVO - SSJ von Aeroflot verunglückt bei Landung und geht in Flammen auf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vergeigte Landung moskau

    ,
  2. Aeroflot Feuerwehr spät

    ,
  3. landung moskau hart aufgesetzt

    ,
  4. atc svo 05.05.2019,
  5. aeroflot unfall
Die Seite wird geladen...

05.05.2019 SVO - SSJ von Aeroflot verunglückt bei Landung und geht in Flammen auf - Ähnliche Themen

  1. An 10A Aeroflot Eastern Express

    An 10A Aeroflot Eastern Express: Der Erstflug dieser auf der Transportmaschine An 12 basierten Passagiermaschine erfolgte unter den Namen " Ukraina " im Jahre 1957 in Kiew statt....
  2. 1/144 Boeing 787 Aeroflot - fake?

    1/144 Boeing 787 Aeroflot - fake?: Die Suche nach einem Foto ergab kein Ergebnis. Deshalb denke ich langsam es handelt sich um eine what-if Lackierung. Kann das wer bestätigen? Is...
  3. JAK 42 AEROFLOT " CCCP-42544 " 1/ 144 Eastern Express

    JAK 42 AEROFLOT " CCCP-42544 " 1/ 144 Eastern Express: [ATTACH] [ATTACH] Zum Flugzeugtyp JAK 42 hatte ich bei der Vorstellung der MCS JAK 42D schon einige Worte verloren.Nun wollte ich auch eine der...
  4. Airbus A380 AEROFLOT Revell 1:144

    Airbus A380 AEROFLOT Revell 1:144: Diesmal ist es wieder ein What if geworden aber vieleicht bleibt es kein What if in der Zukunft. Mal sehen ob Aeroflot sich den A380 noch in die...
  5. AN 26B " RA-26131 " Aeroflot Eastern Express 1/144

    AN 26B " RA-26131 " Aeroflot Eastern Express 1/144: Seit 1969 wurde das Transportflugzeug in Serie gebaut.Eine ganze Reihe von Varianten und Untervarianten wurden hergestellt und in den Dienst von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden